Suchen

Martin Schmied neuer Country Manager für Österreich und Schweiz

Der österreichische Markt hat für Harley-Davidson an Bedeutung gewonnen.

Firmen zum Thema

Next step of his career: Der 39-jährige Martin Schmied bekommt neben der Hauptvertriebsverantwortung in der Schweiz auch die für Österreich dazu.
Next step of his career: Der 39-jährige Martin Schmied bekommt neben der Hauptvertriebsverantwortung in der Schweiz auch die für Österreich dazu.
( Archiv: Vogel Business Media )

Martin Schmied, bislang als Country Manager Switzerland and Project Manager Austria für Harley-Davidson tätig, wird künftig als Country Manager Austria and Switzerland für den US-Motorradhersteller arbeiten. Mithin trägt Schmied künftig nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Österreich die Gesamtverantwortung für Team und Händlernetz. Mit sofortiger Wirkung tritt der 39-Jährige seine neue Aufgabe an, in der er an Dr. Christian Arnezeder, Managing Director Regional Operations Germany, Austria and Switzerland, berichten wird.

„Mit der neu geschaffenen Position des Country Managers Austria und der Einrichtung eines Office in Wien trug die Harley-Davidson GmbH der wachsenden Bedeutung des österreichischen Marktes Rechnung“, erläutert Arnezeder. „Als Österreicher freue ich mich ganz besonders über diese Entwicklung und wünsche Martin viel Erfolg in seinem neuen Zuständigkeitsbereich!“

Der österreichische Motorradmarkt wuchs 2010 um 1,3 Prozent, gleichzeitig nahmen die Harley-Davidson-Neuzulassungen gegenüber 2009 um 22,6 Prozent zu (Quelle: Arge Zweirad).

Martin Schmied, der die US-Marke auf Erfolgskurs halten soll, war seit 2006 in verschiedenen Positionen für Harley-Davidson Switzerland tätig. Als Dealer Development Manager fielen Strategie und Entwicklung des Schweizer Händlernetzes in sein Ressort, 2009 übernahm er als Country Manager die Verantwortung für den Schweizer Markt. In seiner Freizeit entspannt sich der gebürtige Schweizer bei Jogging, Radfahren, Tennis und – wie könnte es anders sein – auf dem Motorrad. Derzeit fährt er eine Street Glide – vorzugsweise auf den Alpenpässen seiner Heimat.

„Ich bin sehr glücklich angesichts der neuen Herausforderung und meines neuen Jobs auf einem weiteren hochinteressanten Markt“, freut sich Schmied.

(ID:376484)