Matthies: Motorradtrainings von Profis für Profis

Gut in Werkstatt-Know-how investierte 199 Euro

| Autor: Stephan Maderner

Zweiradmechanikermeisterin Ulrike Schroeder vermittelt professionell Praxiswissen.
Zweiradmechanikermeisterin Ulrike Schroeder vermittelt professionell Praxiswissen. (Foto: Matthies)

Die Matthies-Tochter Trainmobil GmbH startet ein neues Trainingsprogramm für Motorradwerkstätten. Steigern Sie Ihre Werkstattkompetenz auf allen wichtigen Servicefeldern.

Ab Dezember 2015 startet Matthies wieder ein komplett neues Trainingsprogramm für Motorradwerkstätten. Tanken Sie Wissen für Ihre tägliche Arbeit, vom umfangreichen Service über Reparatur, bis hin zu Umbauten und Nachrüstungen. Ulrike Schroeder verstärkt das Trainmobil-Team als Motorradtrainerin. Sie ist ein echter Zweiradprofi. Seit 15 Jahren schraubt die gelernte BMW- Zweiradmechanikerin auch an vielen anderen Marken.

Die Ein-Tagestrainings wurden alle komplett neu überarbeitet. Jedes Thema ist einzeln buchbar oder mit anderen Trainings kombinierbar. Weitere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen und zur Buchung gibt es hier. Wer sich gerne telefonisch anmelden möchte, wähle die 040/23721-207.

Fahrwerk intensiv

Im Theorieteil dieser Trainingseinheit geht es um die Grundlagen von Fahrwerken, Kräften und Bauarten, um den Zusammenhang von Funktion, Defekten und Eigenschaften des Fahrwerks zu verstehen. Im umfangreicheren Praxisteil erlernen und trainieren die Teilnehmer unter professioneller Anleitung das Prüfen und Instandsetzen von Fahrwerksteilen. So demontieren, prüfen und montiert man z.B. die Big Piston-Gabel, USD-Gabeln und Federbeine. Alle Prüfarbeiten im Rahmen eines Fahrwerkschecks werden gemeinsam durchgeführt, um Fehler am Fahrwerk sicher diagnostizieren zu können. Mit den Kenntnissen aus diesem Training optimieren und erweitern Betriebe den Serviceumfang ihres Unternehmens durch individuelle Fahrwerksabstimmungen und Umbauten nach Wunsch den Kunden. Dazu zählen z.B. Tieferlegungen oder das Verbauen progressiver Fahrwerksteile sowie deren Abstimmung auf den Fahrer. Darüber hinaus stärken die Betriebe ihre Kernkompetenz durch die zuverlässige Ausführung von Wartungen und Reparaturen der Verschleißteile des Fahrwerks.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43689492 / Technik)