Suchen

Matthies: Motorradtrainings von Profis für Profis

Seite: 3/6

Firmen zum Thema

Wartungsarbeiten und Verschleißreparaturen

Wartung, Wartungsabläufe, Synchronisation, Verschleißteilprüfung und Tausch, Fehlerspeicher auslesen sind die Trainingsinhalte des Moudls „Motorrad – Wartungsarbeiten und Verschleißreparaturen“. Dieses Training startet mit einer Übung zur Direktannahme des Fahrzeugs und trainiert anschließend verschiedene Wartungsarbeiten. Diese werden nach Herstellervorgaben mit diversen kleineren Reparaturen Schritt für Schritt anhand eines Wartungsplanes durchgeführt.Unter professioneller Anleitung eignen sich die Kursteilnehmer Abläufe und Arbeiten am Fahrzeug an,um ein Gefühl für eine systematische Vorgehensweise zu entwickeln. Dazu zählen die Kontrolle des Ventilspiels, die Überprüfung der Synchronisation und die korrekte Einstellung der Seilzugspiele ebenso wie das Auslesen von Fehlern, das Setzen der Servicedaten mit verschiedenen Diagnosetestern sowie der Tausch von Verschleißteilen. Am Fahrzeug führt der Kurs gemeinsam das Messen mit gängigen Messwerkzeugen durch, z.B. Ventilfühlerlehren und Bremsscheibenmesslehre, um Fehlmessungen zu reduzieren und eine Prüfroutine zu entwickeln.Nach diesem Training ist man in der Lage, die fachgerechte Wartung nach Herstellervorgaben und Instandsetzungen im Rahmen der StVZO an fast allen gängigen europäischen und japanischen Fabrikaten durchzuführen. Die Auftragsumfänge lassen sich dabei durch eine professionelle Direktannahme und gezielte Fahrzeugdurchsicht im Rahmen der Wartung nach Bedarf erweitern. Der Mechaniker führt kleinere Reparaturen und den Wechsel von Verschleißteilen kompetent durch und bieten seinen Kunden damit ein erweitertes Serviceangebot.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43689492)

Über den Autor