Suchen

Michael Leeb Trading: Gala für die Händler

Am 23. November veranstaltete die Michael Leeb Trading (MLT), Importeur von Access Motor und Aeon, in Fulda erstmalig eine Gala für seine Händler und Partner. Gezeigt wurden überarbeitete und neue Modelle. Zudem soll das Marketing frischer und die Firmenstruktur moderner werden.

Firma zum Thema

Die erste Gala für MLT-Händler und -Partner fand im Dezember 2018 in Fulda statt.
Die erste Gala für MLT-Händler und -Partner fand im Dezember 2018 in Fulda statt.
(Bild: MLT)

Sowohl Händlerpartner als auch Kunden haben ausreichend Anlass aus dem ,Häuschen zu sein'“, ist in einer aktuellen Mitteilung der Michael Leeb Trading, dem Importeur von Access Motor und Aeon aus St. Veit/Glan zu lesen. Zum Beispiel Access Motor: Mit der Präsentation eines SSV, Facelifts, technischen Neuerungen und einem Premium ATV vervollständigt der Hersteller aus Taiwan sein Angebot und bietet sowohl preislich als qualitativ sehr konkurrenzfähige Produkte. Nach Aussagen von Michael Leeb sollte sich der Wettbewerb „warm anziehen“. Denn die neuen Fahrzeuge überzeugen mit Design und Langzeittests, um das Bestmögliche für die Kunden zu schaffen. Einen kleinen Geschmack haben die Händler in Form der überarbeiteten Modelle der Shade-Sport- und Shade-Xtreme-Reihe erhalten. Für ein weiteres Highlight hat die Enthüllung des fertigen SSV mit „Supercharge-Motor“ und fertigem Aufkleber-Design gesorgt. In der Bildergalerie ist das fertige Side-by-Side mit „Supercharge-Motor“ zu sehen.

Bildergalerie

In Fulda wartete auch die zweite MLT-Marke des familiär strukturierten Qualitätshersteller Aeon mit Neuigkeiten auf. Ab 2019 wird der Crossland 600 verstärkt in Deutschland promotet werden. Geplant sind tolle Aktionen, um den zukünftigen Kunden die Vorteile eines ATV für den Arbeitsbereich näher zu bringen. Den das „Arbeitstier von Aeon“ präsentiert sich mit üppiger Serienausstattung und eigens entwickelten Schutzelementen, die den Arbeitsalltag der Kunden erleichtern. Für die Aeon Cobra 400 ist für das kommende Frühjahr ein Power-Up angekündigt. Erste Details sind Anfang des neuen Jahres zu erwarten.

Doch 2019 wird es bei MLT nicht nur neue Fahrzeuge geben. Laut Michael Leeb soll sich sowohl das Marketing als auch die Firmenstruktur – intern wie extern – zum Wohl der Kunden und der Händler weiterentwickeln. Ein besser strukturierter Markenauftritt und eine klare Linie in der Gestaltung sind das Ziel.

(ID:45659458)