Michelin stellt Road 5 und Power RS ins Rampenlicht

Marketing mit Grip und Grips

| Redakteur: Stephan Maderner

Der vom Motorsport inspirierte Michelin Power RS richtet sich vor allem an Fahrer von Supersportlern und Power Naked Bikes.
Der vom Motorsport inspirierte Michelin Power RS richtet sich vor allem an Fahrer von Supersportlern und Power Naked Bikes. (Bild: Michelin)

Michelin präsentiert seinen beiden Reifenhighlights für die Saison 2018 –Road 5 und Power RS – auf einem eigenen Stand auf vier wichtigen Motorradmessen: In Linz, München, Zürich und Dortmund.

Der neue Road 5 und der Power RS sind die Highlights des Reifenherstellers Michelin auf gleich vier Motorradmessen. Mit dem neuen Sport-Touring-Reifen Road 5 präsentiert der Reifenhersteller den Nachfolger des mit 1,5 Millionen verkauften Exemplaren erfolgreichen Pilot Road 4. Die Produktmanager verzichten erstmalig auf den charakteristischen Namenszusatz „Pilot“.

Highlights im Fokus

Der Road 5 stellt das neue Top-Modell des Premiumherstellers dar und möchte nahtlos an die Qualitäten des Vorgängers Pilot Road 4 anknüpfen. Dabei soll der Reifen besonders bei der Nasshaftung neue Maßstäbe setzen. Das Werbeversprechen: Selbst nach über 5.000 Kilometern soll der Pneu noch Bremswege auf dem Niveau seines Vorgängers im Neuzustand hinlegen. Dank neuer Gummimischungen soll aber auch der Trockengrip verbessert werden. Die patentierte Karkasstechnologie Michelin ACT+ sorgt für Stabilität bei Geradeausfahrt sowie in der Kurve und über gute Handlingeigenschaften.

In der Kategorie Supersport und Power Naked Bikes bietet sich Michelins Power RS als erste Wahl, wenn es um sportliche Performance geht. Der Premiumreifen vereint nach Herstellerangaben optimale Handling-Eigenschaften und ausgezeichnete Stabilität mit maximalem Grip auf trockener Fahrbahn bei gleichzeitig hoher Nasshaftung.

Zusammen mit den beiden Reifenhighlights bildet eine 2017er-Yamaha YZF-R6 Vinales Replica in 2018er-Team-Branding inklusive Full Power Package (ECU/Akrapovic-Komplettanlage) den Mittelpunkt auf den Michelin- Messeständen. Das 600-Kubikzentimeter-Modell ist mit den leistungsstarken Power RS ausgestattet und wird im Rahmen einer Aktion unter Käufern des Produkts verlost.

3-D-Proberitt am Michelin-Stand

Darüber hinaus können Messebesucher der Motorrad Linz (9. bis 11. Februar), der Imot München (16. bis 18. Februar), der Swissmoto (22. bis 25. Februar) oder Motorräder Dortmund (1. bis 4. März) über eine Virtual-Reality-Brille einen 3-D-Ausritt mit einer Yamaha MT 10 (natürlich mit den richtigen Pneus bestückt) realitätsnah erleben, an einem Gewinnspiel teilnehmen und sich über das aktuelle Michelin-Sortiment informieren.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45126412 / Ausrüstung)

Aus unserer Mediathek