Suchen

Mit Kellermann auf die dunkle Seite

| Redakteur: Viktoria Hahn

Kellermann präsentiert den „Classic meets Hightech“-Blinker Bullet 1000 jetzt auch als Dark-Variante.

Firma zum Thema

Der Bullet 1000 Dark ist ab sofort für 99,95 Euro pro Stück erhältlich.
Der Bullet 1000 Dark ist ab sofort für 99,95 Euro pro Stück erhältlich.
(Bild: Kellermann)

Der Hersteller von Motorradzubehör, die Kellermann GmbH aus Aachen, bietet den Bullet 1000-Blinker jetzt auch in einer Variante mit getöntem Glas an. Das Motorradfahren hatte schon immer auch eine „dunkle Seite“ und sei es nur beim Look und Feelings des Bikes.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Deshalb ist der markante Bullet 1000-Blinker in der dunkel getönten Version ab sofort bei Kellermann erhältlich. Der Blinker soll eine interessante Mischung für alle Biker sein: Klassisches Design in „Bullet“-Form und getöntes Glas für den Dark-Look am Motorrad. Im Ruhezustand optisch maximal getarnt soll sich der Blinker dezent an jeden anspruchsvollen Bike-Style anpassen. In Action erzeugt das laut Hersteller schnelle Ansprechverhalten des äußeren LED-Rings in Kombination mit dem sanften Ansprechen der inneren LED-Leuchtfläche ein harmonisches Blinksignal. Die komplette Elektronik des Bullet 1000 Dark ist innerhalb des Gehäuses untergebracht. Somit kann dieser Blinker direkt am 12 Volt Netz betrieben werden. Der Neue aus dem Hause Kellermann soll ebenfalls durch sein hochwertiges Metallgehäuse, HP-Technologie (Homogenous Projection) und seine Eignung für alle Motorräder überzeugen.

Erhältlich ist der Bullet 1000 Dark für 99,95 Euro pro Stück.

(ID:45354905)