Suchen

MLT: Neue Beaster für die Händlergala

Auf der Händlergala von Michael Leeb Trading (MLT) im Hotel Esperanto in Fulda gab's jede Menge erfrischender News über die ATV-, Quad-und SSV-Marken Access Motor und Aeon Motor.

Die zahlreichen Gäster der MLT-Händlergala im Hotel Esperanto in Fulda.
Die zahlreichen Gäster der MLT-Händlergala im Hotel Esperanto in Fulda.
(Bild: Michael Leeb Trading)

Das größte Event des Jahres für die Marken Access Motor und Aeon Motor ist Ende November im Hotel Esperanto Fulda für alle Händler zu einem Augenschmaus geworden. Neue Modelle wie auch das gesamte Marketingkonzept und die Entwicklung der Marke Access Motor wurden zukunftsweisend präsentiert. Einheitliche Farben für jede der Modellreihen – Orange für alle Shade Xtreme- und Xtreme-Sportquad-Modelle und Shade-Sport verbleibt in Gelb. Frisch dazu kommt das „Lime Green“ für alle Modelle der Side-by-Sides wie zu Beginn des Jahres angekündigt. Außerdem wurde das neue Logo der Marke vorgestellt.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 11 Bildern

Ab 2020 wird die gesamte Shade Xtreme-Modellreihe durch neue Farbenpracht die Next-Generation-Modelle komplettieren. Das Management hat kurzerhand entschieden, dass die weiße Farbe einfach ausgedient hat für ATVs. Die Farbpallette wird somit durch Cool Gray und Starlight Silver erweitert. Alle neun Fahrzeuge wurden auf der MLT Gala 2019 vorgestellt, speziell die Modelle Shade Xtreme 850 DLX EPS (Cool Gray) und der Shade Xtreme 850 Touring (Starlight Silver).

Auch die Xtreme-Sportquad Modelle, die Xtreme Enduro/Supermoto 480 und die Xtreme Supermoto 300 wurden nicht außen vor gelassen. Schwarz, Weiß, Orange waren die neuen Signalfarben der sportlichen Racer seit Anfang des Jahres und nun wurde kräftig im Farbeimer gerührt, damit von nun an als neue Option die Farbe Green Nitro das Sportquadsegment zum Strahlen bringt.

Auch das ikonische Sportquad von Aeon Motor erhält im kommenden Jahr ein visuelles Upgrade und dazu noch ein komplett überarbeitetes Stickerdesign, welches in den kommenden Monaten präsentiert werden wird. Vorab jedoch gibt es nun schon eine Vorschau auf das auffälligste Detail. Die A-Arms der Cobra wurden nun passend zum kommenden Aufkleberdesign 2020 in einem Acid Green eingefärbt und bieten somit einen weiteren Hingucker.

Mit allen neuen Farbnuancen ist es aber bei weitem nicht alles gewesen, was es auf der MTL Gala 2019 an Neuheiten gab. Bereits auf der Eicma dieses Jahr wurden das erste serienreife SSV von Access Motor vorgestellt – die Ultimate 850 Supercharge.

SSV – Ultimate 850 SC

In den vergangenen Jahren wurde das Side-by-Side immer wieder vorgestellt in seinen verschiedenen Entwicklungsstadien und nun ist es so weit. Die Serienproduktion steht in den Startlöchern und das neue SSV wird ab April 2020 in Deutschland erhältlich sein. Die neue (von drei) fertiggestellte Produktionshalle von Access Motor mit einer Produktionsfläche von 2.000 Quadratmetern ist bereits in betrieb. Durch die Steigerung der Produktionsfläche und die deutliche Modernisierung der Produktionslinien verspricht sich der Hersteller das Qualitätsniveau noch weiter zu steigern und die allgemeine Produktivität zu verbessern.

Access Motors neues Produktionsgelände ab 2020

Nachdem bereits mehrere Neuheiten vorgestellt wurden, hatte der MLT-Chef Michael Leeb noch eine letzte Überraschung für alle Anwesenden auf der Händlergala: Ein neues Access-Motor-ATV in der Premiumklasse stehe kurz vor der Fertigstellung. Damit setzt der taiwanesische Hersteller einen weiteren Meilenstein in seiner Firmengeschichte und plant in weiterer Folge den Verbau von weiteren Aggregaten mit zwei Zylinder ab 1.000 cm³. Das ATV mit dem Namen Shade Sport + (Plus) werde ab dem Sommer 2020 in Deutschland und Österreich zur Auslieferung gebracht. Verbaut mit dem neuen 90 PS Kompressormotor soll die Shade Sport + neue Fans erobern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Shade Sport + das Biest

Neben einer Reihe an ATV, Sportquad und SSV Neuigkeiten stellte Michael Leeb noch zwei weitere Vertriebszweige vor, welche ab 2020 in die Umsetzung kommen. Der Wiedereinstieg der italienischen Motorrad-Marke Motobi in den deutschen Fachhandel sei fix und das erste Modell im Bereich Sportmotorrad werde bereits ab April 2020 lieferbar sein. Im kommenden Jahr werden zwei Modelle im Bereich 125 cm³-Bereich auf den Markt kommen. Ausgestattet mit einem 10 KW und einem ABS Bremssystem bestechen die neuen Motobi laut Michael Leeb mit „atemberaubendem Design“.

(ID:46277168)

Über den Autor