Suchen

Modix: Mutterkonzern stellt sich neu auf

| Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Cox Enterprises richtet sich neu aus. 20 Tochterunternehmen, darunter Modix und Manheim, sollen für alle 40.000 Autohauskunden sowie Betrieben des Motorradhandels optimierte Services anbieten.

Firma zum Thema

Die Modix-Mutter Cox stellt sich strategisch neu auf. Für die Modix-Kunden ändert sich dadurch nichts.
Die Modix-Mutter Cox stellt sich strategisch neu auf. Für die Modix-Kunden ändert sich dadurch nichts.
(Foto: Modix)

Der amerikanische Medienkonzern Cox Enterprises fasst seine weltweiten Automotive-Aktivitäten in dem neu geschaffenen Geschäftsbereich Cox Automotive zusammen. Damit werden über 20 Unternehmen, darunter auch die Koblenzer Marketingagentur Modix, die bereits seit einigen Jahren zur Cox-Tochter Manheim gehört, strategisch neu aufgestellt.

Die beiden Modix-Gründer Ivica Varvodic und Silvio Roguljic bleiben als geschäftsführende Gesellschafter an Bord. „Cox Enterprises ist für uns ein idealer Geschäftspartner. Zum einen ist das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1889 in Familienhand und passt mit seinen grundsätzlichen Werten ideal zu uns und unseren Kunden. Zum anderen bietet weltweit kein anderes Unternehmen eine derart vielfältige und innovative Produkt- und Dienstleistungspalette für die Automobilwirtschaft“, so Ivica Varvodic.

„Die Neuaufstellung unter dem Dach von Cox Automotive sowie die intensivere Konzernintegration schaffen eine Win-win-Situation für alle Beteiligten: Die weltweit etwa 40.000 Autohaus-Kunden profitieren vom konzerninternen Technologietransfer, sodass überall auf der Welt die besten Konzernprodukte angeboten werden können. Die globalen Kunden erhalten End-to-end-Lösungen, die den gesamten Fahrzeuglebenszyklus abbilden. Der Konzern wiederum spart sich aufwendige Doppelentwicklungen und kann mit optimal auf die Marktbedürfnisse abgestimmten Produkten schnell und flexibel agieren“, ergänzt Derek Finke, Direktor Business Development bei Modix. Die einzelnen Marken im Portfolio von Cox Automotive bleiben erhalten. Somit ergeben sich für die Kunden von Modix mit diesem Schritt keine unmittelbaren Veränderungen.

Auftritt auf der Fachtagung »bike und business«

Modix ist nicht nur ein großer Player im Autohausbereich sondern möchte auch im professionellen Motorradhandel Fuß fassen. Deshalb wird das Unternehmen am 27. November 2014 erstmals auf der Fachtagung »bike und business« mit von der Partie sein und ausstellen. Außerdem hält Derek Finke einen Impulsvortrag. Sein Thema: „Von der Zeitungsannonce zur Suchmaschine:

So gewinnen Sie als Motorradhändler im digitalen Zeitalter neue Kunden - regional wie überregional.“

(ID:42935039)