Suchen

Moto Bike Expo Verona 2019: Zweiradträume auf italienisch

Die 11. Auflage der Moto Bike Expo in Verona zeigte, wie glamourös regionale Vorsaisonmessen aufgezogen werden können. Ein Vorbild für ihre deutschen Pendants?

Firma zum Thema

Ein Flair wie auf der großen Eicma: die Moto Bike Expo Verona 2019 zog über 170.000 Besucher an.
Ein Flair wie auf der großen Eicma: die Moto Bike Expo Verona 2019 zog über 170.000 Besucher an.
(Bild: Moto Bike Expo )

170.0000 Besucher zog die 11. Moto Bike Expo im Januar 2019 in Verona an: neuer Rekord! Verteilt auf acht Pavillons mit einer Gesamtfläche von fast 80.000 Quadratmetern und über 20.000 Quadratmetern Außenfläche zeigte die Moto Bike Expo Verona im Stil einer Eicma, was Motorradleidenschaft auf italienisch bedeutet. Neben den Serienmotorrädern waren die Bikes, die auf zahlreichen Customizingwettbewerben präsentiert wurden sowie spektakuläre Stunts und Rennen die Zugpferde der Show.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 26 Bildern

Der Eröffnungsdonnerstag war dem B2B-Publikum vorenthalten. Am letzten Tag, dem Sonntag, wurde die Stadt Verona regelrecht von Bikern überfallen, schwärmen die Veranstalter. Zu den Gründern und Organisatoren gehören Francesco Agnoletto und Paola Somma. Sie sehen großes Potenzial für die Motorradmesse in Verona und arbeiten an der Anhebung des Niveaus, vor allem durch internationale Kooperationen. Das sieht man der Veranstaltung inzwischen auch an. Partnerschaften mit wichtigen Veranstaltern und Zweiradprofis aus aller Welt und die Anwesenheit internationaler Gäste, die inzwischen jedes Jahr nach Verona kommen, bestätigen diesen Trend.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45757072)