Moto Logistics: Spediteur für Urlaubsträume

Maßgeschneiderte Angebote für Privatkunden

13.05.2011 | Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Die eigens von Zufall entwickelte Transport-Box schützt Motorrad und Gepäck.
Die eigens von Zufall entwickelte Transport-Box schützt Motorrad und Gepäck.

Die Spedition Friedrich Zufall hat Privatkunden im Blick. In Zusammenarbeit mit Motorradhändlern bietet sie Bike-Transporte für jedermann an.

Schon einmal über einen Lkw geflucht, der die freie Fahrt vereitelt? Aufpassen – der Auflieger könnte voller Motorräder sein, die auf dem Weg in ein Urlaubsgebiet sind. Immer mehr Biker wollen sich die anstrengende und zeitraubende Anreise in weit entfernte Kurvenreviere nämlich ersparen und beauftragen deshalb spezialisierte Transporteure wie das Fuldaer Fuhrunternehmen Friedrich Zufall.

Zufall ist einer der größten Zweiradspediteure für Geschäftskunden und macht seinen Service nun auch Motorradfahrern zugänglich. Die Trucker des Unternehmens holen Motorräder bei den Kunden zu Hause ab und bringen dafür eine eigens entwickelte Ladebox mit, in deren Konstruktion die gesammte Zufall-Erfahrung mit Motorradtransporten eingeflossen ist.

Abwicklung durch Motorradhändler

Eine Person reicht aus, um das Motorrad zu verstauen und zu verzurren. Weil die Box verschließbar ist, kann der Kunde auch sein Gepäck mit auf die Reise geben. Wer die Verpackung trotzdem lieber in fachkundige Hände gibt, kann seine Maschine auch bei einem der bundesweit 200 Motorradhändler abgeben, die an das Zufall-Konzept Moto Logistics angeschlossen sind. Dieses Netz will Zufall in Zukunft so weit ausbauen, dass potenzielle Kunden nicht weiter als 35 Kilometer zum nächsten Moto-Logistics-Partner fahren müssen. Der gesamte Buchungsprozess läuft per Internet. Nach der Abholung wird das Motorrad in der Regel innerhalb von 48 bis 72 Stunden an den gewünschten Ort gebracht.

Händler können Moto Logistics natürlich auch für eigene Zwecke nutzen: Ob angekaufte Gebrauchtmaschinen abzuholen sind oder der Betrieb Kundenreisen oder Rennstreckenevents anbietet – die Zweiradspezialisten der Spedition Zufall stehen bereit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 376593 / Markt)