Suchen

Motoprotect: Peter Zitzmann sagt seinen Händlern Servus

Wechsel an der Spitze von Motoprotect/Sportect: Peter Zitzmann gibt zum 31. März 2019 die Händlerbetreuung in die Hände von Marcel Kolbe und Christian Germershausen und kümmert sich dann hauptsächlich um die Produktentwicklung.

Firma zum Thema

Peter Zitzmann von Motoprotect/Sportect verabschiedet sich zum 31. März 2019 von der aktiven Händlerbetreuung.
Peter Zitzmann von Motoprotect/Sportect verabschiedet sich zum 31. März 2019 von der aktiven Händlerbetreuung.
(Bild: Motoprotect )

Branchenprofi Peter Zitzmann von der Multi-Risk-Police Motoprotect/Sportect (ein Produkt der Garanta Versicherungs-AG, Tochtergesellschaft der Nürnberger Beteiligungs-AG) zieht sich aus der aktiven Kundenbetreuung zurück und übergibt seine Aufgaben in jüngere Hände.

Bildergalerie

Marcel Kolbe und Christian Germershausen kümmern sich ab April um die Händlerbetreuung. In einem offenen Brief, der über die "bike und business" den Weg in die Branchenöffentlichkeit finden soll, verabschiedet er sich von seinen Geschäftspartnern. Wir drucken den Brief an dieser Stelle ab:

"Lieber Motoprotect-Händler, lieber Vertriebspartner von Sportect, es ist Zeit auf Wiedersehen zu sagen. Am 31. März 2019 endet meine Kundenbetreuung für eure Motoprotect-Händlerpolicen. Vor fünf Jahren starteten wir mit unserem neuen Versicherungsprodukt für die deutschen Motorradhändler. Ich bin stolz darauf, dass ich heute über 200 ausgezeichnete Händler zu unseren Vertragspartnern zählen darf. Ihr repräsentiert über 300 Millionen Umsatz mit mehr als 25.000 verkauften Motorrädern im vergangenen Jahr.

Wir haben mit unserem Versicherungskonzept versucht, eure Bedürfnisse und Interessen bei dem Versicherer, der Nürnberger durchzusetzen. Mit einer Schadenregulierungsquote von nahezu 100 Prozent konnten wir unsere Händlerpartner immer zufriedenstellen. Alle eure Ideen und Wünsche waren hilfreich, um ein Optimum an Versicherungsschutz in unser modernes Deckungskonzept für den Motorradhandel zu produzieren. Viele namhafte Versicherer kopieren heute unseren Versicherungsschutz. Dies ist vom Wettbewerb eigentlich die größte Anerkennung meiner Entwicklungsarbeit.

An dieser Stelle auch ein ganz großes Dankeschön an die Fachabteilung der Nürnberger Versicherung. Die Damen und Herren waren immer bemüht, auch schwierige Versicherungsleistungen in unser Bedingungswerk zu Gunsten des Händlers einzuschließen.

Ich freue mich sehr, zwei ausgezeichnete Nachfolger für die Kundenbetreuung vorstellen zu können: Marcel Kolbe, seit über zehn Jahren bei uns tätig, und sicher auch bei vielen Händlern und von unseren gemeinsamen Messebesuchen bekannt. Außerdem Christian Germershausen, der seit Beginn an unsere Händler bei der Marke Harley-Davidson betreut. Zudem konnten wir kürzlich Stefan Nebel für euch gewinnen, den mehrfachen Deutschen Meister in der deutschen Superbike-Klasse und Co-Kommentator bei Eurosport.

Ich werde mich zukünftig um die Produktentwicklung kümmern. Wir alle wissen, dass Motorräder technische Innovationen brauchen. Das gilt auch für Versicherungsprodukte. Auch hier ist eine stetige Weiterentwicklung hinsichtlich neu erkannter Risiken und Gefahren notwendig. Um diese Aufgaben in der Zukunft ebenso erfolgreich für den Motorradhändler umzusetzen ist eine personelle Neuausrichtung notwendig.

Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und für sämtliche Ideen, die bei unserer Produktentwicklung sehr hilfreich waren. Sicher sehen wir uns bald wieder auf der Fachtagung Bike & Business oder gerne bei einer Rennveranstaltung am Ring. Auf eine tolle Saison 2019! Euer P. Zitzmann".

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45766667)