Suchen

Motorrad-Alleskönner sucht neue Herausforderung

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Wer sucht einen Alleskönner? Hier ist einer: Klaus Nennewitz hat lange in der Motorradentwicklung gearbeitet, ist als Tourguide und Rallyefahrer aktiv und spricht mehrere Sprachen fließend.

Firma zum Thema

Klaus Nennewitz: viel Erfahrung in der Zweiradbranche.
Klaus Nennewitz: viel Erfahrung in der Zweiradbranche.
(Foto: privat)

So einen vielfältigen Lebenslauf kann kaum jemand in der Motorradbranche vorweisen: Klaus Nennewitz (49) hat während seiner mittlerweile 25-jährigen Tätigkeit in der internationalen Motorradindustrie mit wachsender Verantwortung umfassende Erfahrungen als Mechaniker und Modellbauer, Konstrukteur, Projektleiter, Chef-Ingenieur und Entwicklungsleiter gesammelt – unter anderem bei folgenden Marken: ATK Motorcycles (USA), Malaguti, Aprilia, Piaggio (Italien), Derbi/Piaggio (Spanien) sowie bei Ricardo Engineering (Deutschland).

Als Freiberufler war er zudem einige Jahre als Tourguide, Fahrsicherheits-Instruktor und freier Journalist aktiv und bewegt seit seinem 13. Lebensjahr sportliche Motorräder, vor allem im Gelände. Er verfügt über ein weitgefächertes Netzwerk in der internationalen Motorradszene und kann sich dank seiner Vielsprachigkeit (fließend in Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch) auch mit ausländischen Geschäftspartnern verhandlungssicher verständigen.

Seit Anfang des Jahres betreibt er im hessischen Eschwege das Ingenieurbüro „Dipl.-Ing. (FH) Klaus Nennewitz - Motorcycle Engineering“. Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind internationale technische Entwicklungsprojekte für die Motorradindustrie.

Außerdem ist er als Berater für Motorrad-Reiseagenturen tätig, leitet Touren und Pressevorstellungen, publiziert Reiseberichte und fertigt Fachübersetzungen von Motorradtexten (Technik, Reise, Newsletter, Bücher) an. Damit macht er der Motorradbranche ein beispielloses Rundum-Angebot.

Klaus Nennewitz sucht in erster Linie Auftraggeber aus der Industrie – beispielsweise Motorrad- oder zubehörsteller sowie -importeure – denen er seine technische Expertise als Freiberufler oder auch in Festanstellung zur Abwicklung internationaler technischer Projekte zur Verfügung stellen kann. Den Kontakt stellt »bike und business« auf Wunsch gerne her.

(ID:43987680)