Motorrad des Jahres 2013: BMW erobert Pole Position zurück

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Berlin und Bologna

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Stephan Maderner

Die Vertreter der Siegermarken bei der "Motorrad"-Leserwahl "Motorrad des Jahres 2013".
Die Vertreter der Siegermarken bei der "Motorrad"-Leserwahl "Motorrad des Jahres 2013". (Foto: Motorpresse)

Preisverleihung im Stuttgarter Renintenztheater: Die Motorpresse feiert mit den Importeuren und Herstellern und zahlreichen Branchen-VIPs die Leserwahl „Motorräder des Jahres 2013“.

Nach einer sehr starken Performance von Ducati im vergangenen Jahr dominiert BMW mit vier Kategorie-Siegen die Modellwertung der diesjährigen Leserwahl der Zeitschrift „Motorrad“ wieder. Mit zwei ersten und einem zweiten Platz bleibt Ducati ein Favorit der 30.245 Teilnehmer von „Motorrad des Jahres 2013“ und härtester Konkurrent für BMW.

Nach längerer Durststrecke verspüren die japanischen Marken wieder Aufwind. Honda gewinnt mit der CB 1100 die Kategorie Naked Bikes und Platz drei bei den Allroundern. Yamaha kommt zweimal aufs Treppchen.

Die Leser und Onlinenutzer der Zeitschrift „Motorrad“ haben gesprochen: Die 30.245 Teilnehmer der Leserwahl „Motorrad des Jahres 2013“ haben Modelle von BMW in vier von insgesamt acht Kategorien auf den ersten Platz gewählt und die Dominanz der bayerischen Marke wieder hergestellt. BMW siegt mit der C600 Sport/650 GT bei den Rollern, der R 1200 GS in der Kategorie Enduro/Supermoto, dem Tourer K 1600 GT/GTL sowie mit dem Sportsbike HP4.

Die italienische Traditionsmarke Ducati, die BMW im vergangenen Jahr überflügeln konnte, bleibt mit den Siegen ihres Allrounders Multistrada 1200 S/PikesPeak der Ducati Diavel/Dark/Cromo und einem weiteren zweiten Platz der härteste Konkurrent von BMW. „Dank der völlig neuen und offensichtlich überzeugenden BMW R 1200 GS und der deutliche aufgewerteten S 1000 RR HP4 kann BMW verlorenes Terrain wieder zurückgewinnen“, erklärt Michael Pfeiffer, Chefredakteur „Motorrad“.

Der österreichischen Marke KTM gelingt auch in diesem Jahr eine beachtliche Performance: Außer dem Sieg mit dem Modell 125 Duke bei den 125ern verbucht KTM mit seiner 1190 Adventure/R einen zweiten Platz in der Kategorie Enduro/Supermoto. Vergleichsweise schwach schneiden diesmal Marken wie Triumph oder Harley-Davidson ab, die in den vergangenen Jahren auch für Kategorie-Siege gut waren. Triumph kommt immerhin auf einem zweiten und zwei dritte Plätze. Bei Harley Davidson reicht es in diesem Jahr nur für einen zweiten Platz für den Chopper CVO Breakout.

Für die japanischen Marken geht in diesem Jahr eine längere Durststrecke zu Ende. Mit dem Sieg der CB 1100 bei den Naked Bikes sowie einen dritten Rang für den Allrounder CB 1300 meldet sich Honda zurück. Yamaha belegt den Aufwärtstrend der Japaner mit einem zweiten Platz für den Tourer FJR 1300 A und einen dritten Rang für seine 125er YZF-R 125. „Endlich gewinnt auch wieder einmal Honda eine Klasse. Mit der sehr schön gestalteten Retro-Maschine CB 1100 baut Honda ein Motorrad fürs Herz. Das zeigt, dass die japanischen Marken nicht nur für Vernunft-Motorräder stehen, sondern auch zu faszinieren verstehen“, so Pfeiffer.

Die Ergebnisliste: die Top 5 aus acht Kategorien

Tourer 1. BMW GT/GTL (21,0 Prozent), 2. Yamaha FJR 1300 A (14,3 Prozent), 3. BMW R 1200 RT (13,6 Prozent), 4. Moto Guzzi California 1400 (8,5 Prozent), 5. Triumph Trophy/SE (8,1 Prozent).

BMW K 1600 GT/GTL.
BMW K 1600 GT/GTL. (Foto: BMW)

Sportler

1. BMW HP4 (33,5 Prozent), 2. Ducati 1199 Panigale/S/Tricolore (22,9 Prozent), 3. MV Agusta F3/Oro (6,9 Prozent), 4. KTM 1190 RC8 R (5,6 Prozent), 5. Aprilia RSV4 Factory ABS (5,3 Prozent)

BMW HP 4.
BMW HP 4. (Foto: BMW)

Chopper/Cruiser

1. Ducati Diavel/Dark/Cromo (31,7 Prozent), 2. Harley-Davidson CVO Breakout (13,3 Prozent), 3. Triumph Thunderbird/Storm (11,0 Prozent), 4. Harley-Davidson Fat Boy Special (10,1 Prozent), 5. Harley-Davidson Night Rod Special (7,2 Prozent).

Ducati Diavel.
Ducati Diavel. (Foto: Ducati)

Enduro/Supermoto

1. BMW R 1200 GS (30,2 Prozent), 2. KTM 1190 Adventure/R (11,2 Prozent), 3. Triumph Tiger Explorer/XC (8,5 Prozent), 4. MV Agusta Rivale (7,4 Prozent), 5. Husqvarna Nuda 900/R (6,4 Prozent).

BMW R 1200 GS.
BMW R 1200 GS. (Foto: BMW)

Allrounder

1. Ducati Multistrada 1200 S/PikesPeak (28,6 Prozent), 2. BMW K 1300 S (12,3 Prozent), 3. Honda CB 1300 (7,1 Prozent), 4. KTM 990 SM T (5,6 Prozent), 5. Kawasaki Z 1000 SX (4,7 Prozent).

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak.
Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak. (Foto: Ducati)

Naked Bikes

1. Honda CB 1100 (8,8 Prozent), 2. Triumph Speed Triple/R (8,5 Prozent), 3. BMW R 1200 R (8,2 Prozent), 4. BMW K 1300 R (5,5 Prozent), 5. MV Agusta Brutale 800 (5,0 Prozent).

Honda CB 1100.
Honda CB 1100. (Foto: Honda)

125er

1. KTM 125 Duke (30,1 Prozent), 2. Aprilia RS4 125 SBK Replica (16,9 Prozent), 3. Yamaha YZF-R 125 (13,3 Prozent), 4. Honda Varadero 125 (6,4 Prozent), 5. Honda CBR 125 R (6,2 Prozent)

KTM Duke 125.
KTM Duke 125. (Foto: KTM)

Roller

1. BMW C 600 Sport/650 GT (20,1 Prozent), 2. Vespa GTS 300 IE (19,0 Prozent), 3. Vespa LX 125 3V (9,5 Prozent), 4. Yamaha TMAX 530 ABS (8,7 Prozent), 5. Aprilia SRV 850 i.e. ABS/ATC (7,1 Prozent).

BMW C 600 S/BMW C 650 GT.
BMW C 600 S/BMW C 650 GT. (Foto: BMW)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38615890 / Bikes)