Motorrad-März lässt Knoten platzen

Jetzt geht‘s los: Der dritte Monat der Saison geht mit 26.752 Neuzulassungen und einem soliden Zuwachs ins Rennen.

Firma zum Thema

Im März weist die Motorrad-Neuzulassungsstatistik endlich in die richtige Richtung: nach oben.
Im März weist die Motorrad-Neuzulassungsstatistik endlich in die richtige Richtung: nach oben.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der dritte Monat der neuen Saison stellt die beiden neuzulassungstechnisch miserablen ersten Monate in den Schatten. Mit 26.752 Neuzulassungen von Motorrädern mit mehr als 125 cm³ Kubik wurde die Motorradsaison endlich eingeläutet. „Während das Monatsergebnis plus 12,6 Prozent über Vorjahresniveau stand, spiegelt das Quartalsergebnis mit minus 10,4 Prozent eher die Situation des Krädermarktes wieder“, kommentiert das veröffentlichende Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg. In der Bilanz des ersten Quartals stehen also „nur“ 35.073 neue Maschinen zu Buche; soviel wie früher mancher Einzelmonat brachte. Die diffuse wirtschaftliche Nachrichtenlage lässt offen, ob es nun aufwärts geht oder doch wieder nicht.

Erfreulich entwickelt sich auch das Gebrauchtmotorrad-Business. Im März registrierten die Zulassungsämter 58.915 Besitzumschreibungen. Das sind 12,5 Prozent mehr als im Vorjahres-März. Im ersten Quartal wechselten 83.381 Bikes ihren Besitzer. Das sind nur 0,6 Prozent weniger als im selben Zeitraum 2009.

Alle Motorrad-Statistiken seit 2006 finden Sie auch hier.

(ID:342779)