Suchen

Motorrad Messe Leipzig 2017: Sachsen haben Bock auf Bike

51.000 Zweiradfans, vier Prozent mehr als im vergangenen Jahr, besuchten die Motorrad Messe in Leipzig.

Firma zum Thema

Promi-Zugpferd in Leipzig: Rennfahrer Jonas Folger.
Promi-Zugpferd in Leipzig: Rennfahrer Jonas Folger.
(Bild: Motorrad Messe Leipzig)

Nach eigenen Angaben „eine Punktlandung“ schaffte die Leipziger Motorradmesse zum Saisonstart. Das erste Wochenende mit milden Temperaturen, 270 Aussteller und die erfreuliche Entwicklung des Zweiradmarktes sorgten für starken Besucherandrang. Besonders der Samstag zog mit strahlendem Sonnenschein zehntausende Zweiradfans aufs Leipziger Messegelände. Mit 51.000 Zweiradfans auf der Messe kamen vier Prozent mehr Besucher als im Vorjahr.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 16 Bildern

Vor den Hallen war der Motorradparkplatz gefragt, in den Hallen drängten sich die Besucher um die Action-Flächen mit Motorradstunts, Modenschauen und Motorradvorstellungen. Auf den Ständen beantwortete das fachkundige Personal viele Fragen zu Ausstattung, Lieferzeiten und Technik der neuen Bikes. Die Besucher nutzten auch die Gelegenheit, neue Motorradbekleidung, Helme und Zubehör auszuprobieren und zu kaufen. Gefragt waren Reisebeschreibungen und Veranstaltungsinfos zur neuen Saison, die von Hoteliers, Touristikagenturen und Clubs gegeben wurden.

Stargast am Sonntag war der einzige deutsche MotoGP-Fahrer Jonas Folger. Der Spitzen-Rennfahrer reiste extra von Trainingsfahrten in Malaysia nach Leipzig, um bei seinen Fans zu sein, ehe er in dieser Woche zu den offiziellen Testfahrten nach Australien fliegt.

Besonders beliebt war beim strahlenden Sonnenschein das Freigelände. Hier wurden das SuperMoto-Weltmeisterschaftsteam von 2009 um Jan Deitenbach und die Meisterschaftsfahrer Toni Krettek und Till Goldenstein in Showrennen von Tausenden Besuchern gefeiert.

Sondershow Café Racer

Auf der Motorradmesse Leipzig 2017 fand erneut die Sondershow Cafe Racer & Co. in Halle 3 statt.Präsentiert wurden dort zwanzig umgebaute Motorräder privater sowie professioneller Customizer. Dabei waren u.a. auch der Lemmy, Honda VFR 1200 der Firma Louis und „The Underdog“, Kawasaki Vulcan S der Firma Warm-Up Zweiradtechnik aus Aalen, Preisträger und Teilnehmer beim Glemseck 101 und der Essenza-Sprintrennen der Intermot 2016. Zudem stellte Mellow Motorcycles seine Honda CB 550 und Suzuki GS 1000 aus, die 2016 zahlreiche Pokale bei diversen Bewerben einheimsen konnten.

Save the date

Im nächsten Jahr findet die 23. Internationale Motorrad Messe Leipzig ab Freitag, 2. Februar bis Sonntag, 4. Februar 2018 statt.

(ID:44509800)

Über den Autor