Motorrad Messe Leipzig: Highlights der neuen Saison

Erste große deutsche Motorradmesse des Jahres

| Redakteur: Judith Leiterer

Die Motorrad Messe Leipzig vom 2. bis 4. Februar ist zur neuen Saison wieder die erste Gelegenheit, sich einen Überblick über die Highlights des neuen Motorradjahres zu verschaffen.
Die Motorrad Messe Leipzig vom 2. bis 4. Februar ist zur neuen Saison wieder die erste Gelegenheit, sich einen Überblick über die Highlights des neuen Motorradjahres zu verschaffen. (Bild: Motorrad Messe Leipzig)

Motorradneuheiten, spektakuläre Sportvorführungen, Bekleidung, Zubehör und Reiseinfos – die Motorrad Messe Leipzig vom 2. bis 4. Februar ist zur neuen Saison wieder die erste Gelegenheit, sich einen Überblick über die Highlights des neuen Motorradjahres zu verschaffen.

Vom 2. bis zum 4. Februar öffnet die Motorrad Messe Leipzig im modernen Leipziger Messegelände. 270 Aussteller sind dabei, darunter über 20 neue Stände, die im Vorjahr noch nicht ausgestellt haben.

Die Besucher erwartet ein erweitertes Showprogramm mit Stunts im Außenbereich und mehrere Sonderschauen. Im Mittelpunkt stehen aber die neuen Modelle. An den Ständen der großen Marken werden die Bikes der neuen Saison ins rechte Licht gerückt. Asiatische Hersteller wie Kawasaki, Suzuki oder Royal Enfield, die amerikanische Legende Harley-Davidson, die italienischen Marken Ducati, Moto Guzzi, Aprilia, Benelli, Vespa, Lambretta und Mondial, der Stolz der englischen Motorradindustrie, Triumph, die sportlichen KTMs und viele interessante Umbau-Spezialisten sind am Start.

Namhafte Zubehör-Adressen wie Givi, Stadler, SW-Motech und Alpha Technik, Bekleidungs- und Helmanbieter wie Held, Schuberth und Polo, Reifenexperten wie Bridgestone und Mitas, sie alle sind in Leipzig vertreten und bieten an ihren Ständen die neuesten Produkte und Beratung.

Wie in den Vorjahren werden rund 50.000 Besucher an den drei Messetagen erwartet, die neben dem Blick auf die neuesten Motorräder und Roller ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm rund ums motorisierte Zweirad geboten bekommen. Die Monster-Trial-Show fliegt mit neuer Besetzung und neuem Programm unters Hallendach. Im Außenbereich begeistern Supermoto-Bikes und Trikes lassen die Räder driften. Sonderschauen mit Cafe-Racern, Harley-Umbauten, Rennmaschinen-Klassikern und historischen Gold Wing-Modellen, dazu viele Reiseangebote und private Gebrauchtmaschinen gehören zum Programm auf 20.000 Quadratmetern Messefläche.

Wer seine Gebrauchtmaschine noch auf der Messe anbieten möchte kann sich hier einen Standplatz reservieren. Die Motorrad Messe Leipzig hat von Freitag, 2. Februar, bis Sonntag, 4. Februar täglich von neun bis 18 Uhr geöffnet. Einen kostenlosen Motorradparkplatz gibt es direkt vor der Eingangshalle Ost des Leipziger Messegeländes. Ansonsten ist das Gelände über die A14 bzw. die B2 gut zu erreichen. S-Bahn und Straßenbahn fahren vom Leipziger Hauptbahnhof aus das Messegelände an. Die Eintrittskarten kosten an der Tageskasse 14 Euro. Schüler und Auszubildende erhalten Ermäßigung. Günstiger ist die Karte per Online-Bestellung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45070319 / Markt)