Motorrad-Neuzulassungen April 2014: Warten auf das High im Mai

Das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg (KBA) meldet für April 2014 mit 22.334 neu zugelassenen Krafträdern erstmals nach drei fulminanten Monaten wieder ein eher nüchternes Neuzulassungsergebnis.

Firma zum Thema

Die 48-PS-Klasse befügelt weiterhin den Markt. Im Bild die Honda CB 500 F.
Die 48-PS-Klasse befügelt weiterhin den Markt. Im Bild die Honda CB 500 F.
(Foto: Honda)

Laut den Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) wurden im April 2014 insgesamt 22.334 Krafträder mit mehr als 125 cm³ Hubraum neu zugelassen. Das sind 16,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Kumuliert bedeuten die 62.499 Motorräder in den ersten vier Monaten 2014 aber immer noch ein starkes Plus von 12,4 Prozent.

Bei den Besitzumschreibungen von Motorrädern liegt der Verkaufsmonat April dagegen weiter im Plus. Insgesamt registrierte das KBA im Berichtsmonat 68.073 Besitzumschreibungen. Das sind 3,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Bislang bedeuten die 184.423 Fahrzeuge in den ersten vier Monaten 2014 ein Plus von 25,1 Prozent.

Die KBA-Zahlen für den launischen April konnten dem euphorisierenden Trend der letzten Monate nicht folgen. Der kleine Dämpfer tut der Branche gut, basierte doch das satte Plus in den ersten drei Monaten im Wesentlichen auf das im Vergleich zum Vorjahr einfach viel bessere Wetter.

Alle Motorrad-Statistiken seit 2006 finden Sie auch hier (PDF-Download).

(ID:42675901)