Suchen

Motorrad-Neuzulassungen August 2014: Kühl, aber nicht unterkühlt

Laut der Neuzulassungsstatistik des Industrie-Verbandes Motorrad (IVM) wurden bundesweit im August 2014 insgesamt 6.768 Motorräder mit mehr als 125 cm³ Hubraum neu zugelassen; das sind 0,92 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Firma zum Thema

Platz 14 der aktuellen Neuzulassungsstatisik: BMW R nine-T (1.126 Einheiten).
Platz 14 der aktuellen Neuzulassungsstatisik: BMW R nine-T (1.126 Einheiten).
(Foto: Sophia Stölting)

Trotz zweier wegen der schlechten Witterung mauer Wochen ist das Neuzulassungsergebnis im August recht ordentlich ausfgefallen. Die Neuzulassungsbilanz im August 2014 liegt leicht über Vorjahr. Die 6.768 neu zugelassenen Motorräder über 125 cm³ im Monat August bedeuten ein Plus von 0,92 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-August.

Die Bilanz nach den ersten acht Monaten bleibt in Saldo gut: die 82.743 registrierten Motorrad-Neuzulassungen bedeuten ein Plus von 8,73 Prozent. Im Modell-Ranking bleibt die BMW R 1200 GS mit 6.959 Neuzulassungen der Platzhirsch. Tapfer auf Platz zwei (2.476 Einheiten) schlägt sich die Kawasaki ER-6n. Der dritte Platz geht an die Yamaha MT-07 (2.323 Einheiten). Yamahas zweiter Verkaufsrenner, die MT-09 (1.948 Einheiten) hält sich auf dem vierten Platz. Platz fünf mit 1.730 Maschinen geht an die Kawasaki Z 800. Vorgearbeitet hat sich die KTM 390 Duke (1.309). Es folgen BMW S 1000 R (1.289), Honda NC 750 X (1.288). Die KTM 1290 Superduke R (1.265) tauschte die Position mit der Kawasaki Z 1000 (1.217).

Wie lief es bei den Rollern? Die 1.005 neu zugelassenen Kraftroller im Berichtsmonat entsprechen einem Minus von 22,09 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat August. Die Spitzenposition behauptet eisern die Vespa GTS 300 Super mit insgesamt 2.513 Neuzulassungen vor Piaggio MP3-500 (496). Auf den dritten Platz vorgeschoben hat sich Hondas SH 300 (487).

Das Segment der Leichtkraftroller bekleckert sich ebenfalls nicht mir Ruhm: Die 1.658 neu registrierten Leichtkraftroller lagen 17,76 Prozent unter dem Vorjahres-August. Modellspitzenreiter ist die Vespa Primavera (1.095) vor der Honda ANC 125 (693) und der Vespa GTS Super 125 (628).

Schon etwas besser im Performance-Licht erscheinen die Leichtkrafträder. Sie lagen mit ihrem 2014er-August-Ergebnis (1.738 Einheiten) nur 0,63 Prozent unter dem Vorjahr. Die Zulassungsstatistik führt die KTM Duke 125 (2.067) vor der Yamaha YZF-R 125 (1.718) an. Beim Nachwuchs der Zweiradbranche „drittbeste Wahl“ ist die Yamaha WR 125 (1.366).

Fazit: Über alle Fahrzeuggruppen hinweg wurden im August 11.169 Fahrzeuge neu zugelassen. Das sind 5,03 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Kumuliert für die ersten acht Monate 2014 bedeutet das: 117.738 neue Fahrzeuge und immer noch ein Plus von 6,3 Prozent.

Alle Motorrad-Statistiken seit 2006 finden Sie auch hier (PDF-Download).

Anmerkung der Redaktion: Es sei an dieser Stelle explizit erwähnt, dass die hier präsentierten Zahlen auf Grundlagenmaterial des Industrie-Verbandes Motorrades beruhen, der die Zahlen und Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) aufbereitet. Diese beinhalten leider keinerlei Aussagen über gewerbliche Händler- und Herstellerzulassungen, welche zu einer echten Transparenz beitragen und die echten Marktverhältnisse ehrlicher widerspiegeln würden.

(ID:42943831)