Motorrad-Neuzulassungen Januar '16: Und los geht's...

Laut der Neuzulassungsstatistik des Industrie-Verbandes Motorrad (IVM) wurden bundesweit im Januar 2016 insgesamt 2.477 Motorräder mit mehr als 125 cm³ Hubraum neu zugelassen; das sind 5,23 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Hondas Africa Twin springt zunächst einmal auf den zweiten Platz der Zulassungsstatistik.
Hondas Africa Twin springt zunächst einmal auf den zweiten Platz der Zulassungsstatistik.
(Foto: Honda)

Wird das Motorradjahr 2016 das sechste Wachstumsjahr hintereinander? Der Saisonbeginn ist schon mal verheißungsvoll angelaufen: Der IVM meldete im ersten Monat des Jahres insgesamt 2.477 neu zugelassene Krafträder, ein Plus von 5,23 Prozent.

Im noch nicht ganz aussagekräftigen Modell-Ranking – weil teilweise brandneue Modelle mit Hersteller- oder Händlerzulassungen darunter sind – scheint zum Jahresstart folgende Top Ten auf: Ganz vorne die BMW R 1200 GS mit 201 Einheiten. Es folgen Honda CRF 1000 Africa Twin mit 182 Einheiten. Auf Platz drei landet die BMW S 1000 XR vor der KTM 1050 Adventure mit 82 Einheiten. Danach platzieren sich die BMW R Nine-T mit 54 Einheiten, Yamaha MT-07 (40), Kawasaki ER-6n (37) gleichauf mit BMW S 1000 RR (37), Ducati Multistrada 1200 (34) und Yamaha XSR 900 (34).

Die 268 neu zugelassenen Kraftroller im Berichtsmonat bedeuten ein Minus von 16,51 Prozent in diesem Fahrzeugsegment. Nummer eins im Modellranking ist ist und bleibt die Vespa GTS 300 Super mit 97 Neuzulassungen vor dem dreirädrigen Piaggio-Bruder MP3-500-LT (29) und dem Piaggio Beverly 350 Sport Touring (13), der sich den dritten Platz mit dem BMW C 650 GT (ebenfalls 13 Neuzulassungen) teilt.

Das Segment der Leichtkraftroller performt ebenfalls schwächer als im Januar des Vorjahres: Die 342 neu registrierten Leichtkraftroller lagen 8,56 Prozent unter dem Januar 2015. Gegenwärtiger Modellspitzenreiter ist die Vespa Primavera (18) vor drei Modellen, die jeweils 13 Neufahrzeugregistrierungen aufweisen, nämlich Suzuki Adress 110, Honda SH 125, und Vespa GTS Super 125.

Immer noch in der Erfolgsspur befinden sich die Leichtkrafträder: die 404 Einheiten im Januar liegen mit 9,19 Prozent über dem Januar 2015. Nichts neues bei den Lieblingsbikes der Generation Millenium: die Zulassungsstatistik führt die KTM Duke 125 an (62) an, knapp vor der Yamaha MT-125 (49) und Yamahas WR 125 (43).

Fazit: Über alle Fahrzeuggruppen hinweg wurden im Januar 2016 3.491 Fahrzeuge neu zugelassen. Das sind 2,11 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Branche zeigt sich nach wie vor äußerst zufrieden und knüpft an die letzten fünf fetten Jahre an. Alle Motorrad-Statistiken seit 2006 finden Sie auch hier (PDF-Download).

Anmerkung der Redaktion

Es sei an dieser Stelle explizit erwähnt, dass die hier präsentierten Zahlen auf Grundlagenmaterial des Industrie-Verbandes Motorrades beruhen, der die Zahlen und Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) aufbereitet. Diese beinhalten leider keinerlei Aussagen über gewerbliche Händler- und Herstellerzulassungen, welche zu einer echten Transparenz beitragen und die echten Marktverhältnisse ehrlicher widerspiegeln würden.

(ID:43878435)

Über den Autor