Suchen

Motorrad-Neuzulassungen November 2016: das Euro-4-Feuer brennt

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Neue KBA-Daten: Die Schwemme der Euro-3-Fahrzeuge verfälscht das echte Verkaufsergebnis im November 2016 doch erheblich. Auf den Zulassungsämtern geht es drunter und drüber.

Firmen zum Thema

Die Marktzahlen, wie sie gegenwärtig über die Neuzulassungsstatistik verbreitet werden, sind stark von der Euro-4-Problematik überschattet.
Die Marktzahlen, wie sie gegenwärtig über die Neuzulassungsstatistik verbreitet werden, sind stark von der Euro-4-Problematik überschattet.
(Bild: Jan Rosenow)

Die Statistikkurve der Zulassungsämter kennt auch im November wegen der Euro 4-Problematik nur eine Richtung: nach oben. 6.469 Einheiten stehen laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) im November 2016 in deren Bilanz. Ein Plus von 64,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresnovember! Mit 162.676 Neuzulassungen ist ein Plus von 6,1 Prozent im Vergleich zu den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres zu verzeichnen. Durch die Schwemme der alten Euro-3-Fahrzeuge steht einem positiven Jahresendergebnis somit nichts mehr im Wege.

Auf dem Gebrauchtfahrzeugmarkt war nicht ganz so viel los: 17.062 Krafträder wechselten im November den Besitzer, das sind 6,4 Prozent weniger als im November des Vorjahres. Für Januar bis November zieht das KBA eine Bilanz von insgesamt 474.022 Besitzumschreibungen, das sind 0,1 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Alle Neuzulassungsstatistiken seit 2006 finden Siehier (PDF-Download)

(ID:44410874)