Suchen

Motorradjahr 2010 zum Abhaken

Laut Kraftfahrt-Bundesamt gingen die Neuzulassungen von Krafträdern in der vergangenen Saison um 10,4 Prozent zurück.

Hilft jetzt nur noch beten? Die Krise am Motorradmarkt hält an.
Hilft jetzt nur noch beten? Die Krise am Motorradmarkt hält an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Motorradjahr 2010 geht mit einem satten Minus zu Ende. Laut den Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) wurden im Berichtsmonat Dezember 2010 insgesamt 2.002 Krafträder neu zugelassen. Das sind 32,0 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Für das gesamte Jahr stehen damit 138.878 neue Maschinen in der Bilanz, ein Minus von 10,4 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Auch das bisher noch solide laufende Geschäft mit den gebrauchten Maschinen drehte ins Minus. Im Dezember wechselten noch 6.828 Krafträder den Besitzer, das sind satte 41,3 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Im Gesamtjahr summieren sich die Verkäufe der Gebrauchten auf 436.512 Einheiten. Das bedeutet ein Gesamtminus von 4,8 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Alle Motorrad-Statistiken seit 2006 finden Sie hier (PDF-Download).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 368112)