Motorradwelt Bodensee 2012 punktet mit zehn Testparcours

Spaßfaktor soll Business ankurbeln

23.01.2012 | Redakteur: Stephan Maderner

Motorradwelt Bodensee-Projektleiterin Petra Rathgeber will noch mehr Möglichkeiten für die Besucher schaffen, sich aktiv mit dem Thema Motorrad zu beschäftigen.
Motorradwelt Bodensee-Projektleiterin Petra Rathgeber will noch mehr Möglichkeiten für die Besucher schaffen, sich aktiv mit dem Thema Motorrad zu beschäftigen.

Die Friedrichshafener Motorradwelt Bodensee will den Verbrauchern durch immer mehr fahraktive Events Bock auf Bike machen.

Auf der Motorradwelt Bodensee 2012 dreht sich vom 27. bis 29. Januar 2012 alles rund um Motorräder, Roller, Quads und Trikes. 225 Aussteller präsentieren die neuesten Modelle und machen den Spaß am Motorrad in diversen Testparcours erfahrbar. Ein actiongeladenes Rahmenprogramm sorgt mit röhrenden Motoren, qualmenden Reifen und hohen Sprüngen für Nervenkitzel. Der Ladies Day bietet am Samstag Aktionen speziell für motorradbegeisterte Frauen.

Motorradfans treffen sich auf der größten süddeutschen Motorradmesse, um einen Marktüberblick zu erhalten und sich anhand der vielen Angebote und des vielseitigen Rahmenprogramms auf die kommende Saison einzustimmen. In neun Messehallen finden die Besucher Motorräder, Roller, Quads, Trikes, Motorrad-Zubehör, Ausrüstung, Accessoires, Customizing, Hotel- und Reiseanbieter.

Außerdem zeigen Sonderschauen außergewöhnliche Modelle. Motorradbegeisterte, wie die gehörlose Bikerin Tina Behles, die Gespannfahrerin Eva Bauer oder die Women’s Cup- Europameisterin 2008 Nina Prinz schildern ihre Beziehung zum Motorrad und ihre Erfahrungen.

Die Friderichshafener Messemacher sind auch dem Nachwuchs auf der Spur. „Die Motorradszene lebt auch von jungen Menschen, die sich schon früh dem Bike verschreiben und das Motorrad auf die eine oder andere Art bereits perfekt beherrschen“, sagt messechef klaus Wellmann. Diesem Nachwuchs gibt die Motorradwelt Bodensee die Möglichkeit, sich zu präsentieren, am eigenen Stand, auf der Aktionsbühne, im Interview oder im Motorradsattel bei einer Vorführung.

Die perfekte Beherrschung von Körper und Maschine demonstrieren die Wrecking Crew in ihrem Motocross-Freestyle Jump sowie Oliver Ronzheimer mit Stunts auf dem Motorrad. Renntalente und DTM-Fahrer Timo Scheider zeigen Drifts auf der Supermoto-Bahn und Ina Wilde, Teamkollegin von Iris Krämer, wird mit ihrer Maschine über die Hindernisse des Trial-Parcours balancieren. Spektakulär geht es auch zu, wenn bei den Quad- und der Trike-Drift-Shows die Piloten zeigen, was auf drei und vier Rädern alles möglich ist.

Auf den zehn Testparcours der Motorradwelt Bodensee heißt das Motto „Aufsteigen - Losfahren“. Projektleiterin Petra Rathgeber beschreibt den Sinn des Angebots so: „Die Begeisterung fürs Fahren auf zwei oder mehr Rädern lässt sich bei Jung und Alt am besten wecken, wenn sie selbst aktiv werden können. Deshalb bieten wir unseren Besuchern diese Möglichkeit - auch ohne Führerschein, aber natürlich unter fachkundiger Anleitung.“ Die kleinen Messegäste dürfen auf dem Kinder-Quadparcours und den Kinder-Motorrädern Gas geben. Motorradfahrer mit Führerschein können mit neuen Modellen Probefahren, im Trial- und Quad-Testparcours neues Fahrgefühl erleben und beim Schräglagentraining ausprobieren, wann die maximale haftungsbedingte Neigung erreicht ist.

Da jeder Motorradliebhaber seine eigenen Neigungen hat, haben die Messeplaner verschiedene Sonderschauen vorgesehen. So können in Friedrichshafen Cafe Racer ebenso bewundert werden wie Boss-Hoss-Maschinen. Auch Goldwingfreunde und Vespaliebhaber kommen auf ihre Kosten. Eine Zeitreise ermöglichen die Ausstellungsstücke des Zündapp-Museums und eine 50er-Schau. Wer das Besondere liebt, der ist bei der German Performance mit ihren Umbauten, Modifikationen und Speziallackierungen genau richtig. Die Messe Friedrichshafen organisiert die Custom Show gemeinsam mit Ruedi Steck, der die Swissperformance im Nachbarland erfolgreich etabliert hat. Neu dabei ist auch der „Motografer“ und Customizing-Experte Horst Rösler, der sich als Autor von Bildbänden einen Namen gemacht hat.

Jugendliche unter 18 Jahren, die mit dem motorisierten Zweirad anreisen und Erwachsene, die mit ihrem Motorrad (über 50 cm³) zur Messe fahren, erhalten freien Eintritt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 389756 / Markt)

Aus unserer Mediathek