Motorradwelt Bodensee 2015: Babes on Bikes, Eisbären und brennender Asphalt

Neuer Besucherrekord: Die Motorradwelt Bodensee in Friedrichshafen vom 23. bis 25. Januar 2015 knackte dank einer engagierten Leistung der beteiligten Händler und der Industrie die 42.000er-Besuchermarke.

Firmen zum Thema

Motorradwelt Bodensee 2015: Der Asphalt glüht.
Motorradwelt Bodensee 2015: Der Asphalt glüht.
(Foto: Messe Friedrichshafen)

Wie geschmiert lief die Motorradwelt Bodensee am vergangenen Wochenende: Rund 42. 300 Besucher (2014: 39 400) – ein Plus von 7,3 Prozent – kamen vom 23. bis 25. Januar zur internationalen Motorradmesse, erhielten einen Marktüberblick und stimmten sich bei 281 Ausstellern (2014: 266) auf die Bike-Saison 2015 ein. Die traditionell in Friedrichshafen stark engagierten Händler gingen motiviert zu Werke und der Veranstalter hatte seine Hausaufgaben gemacht.

Motorradwelt Bodensee 2015
Bildergalerie mit 41 Bildern

Die Hersteller und Händler freuten sich über ein kaufinteressiertes Publikum und erwarten nun ein gutes Nachmessegeschäft. 757 ausgestellte Maschinen, 47 Neuheiten, rund 20 verschiedene Showacts und acht Parcours verwandelten das Messegelände drei Tage lang in eine Erlebniswelt für die Fans heißer Öfen. „Die Kombination aus Neuheiten- und Produktschau mit zahlreichen Testmöglichkeiten sowie einem spektakulären Showprogramm kommt beim Publikum an. Seit 2011 verzeichnen wir einen konstanten Besucherzuwachs von 23,7 Prozent“, berichtet Projektleiterin Petra Rathgeber. Laut einer Befragung unter den Messegästen beurteilen rund 90 Prozent das Rahmenprogramm mit sehr gut oder gut. Besonders beliebt waren die Suntvorführungen von Chris Rid und Sarah Lezito, die Supermoto-Rennen sowie die Trial-Vorführungen. Auch die Sonderschau zur Isle of Man TT war stark besucht.

Das sagt der Handel

„Die Motorradwelt Bodensee ist die einzige Messe, die zu dieser Jahreszeit so viele Fahraktionen bietet. Es ist schön, dass das Interesse am Motorrad so im Kommen ist und die Messe geht diesbezüglich einen guten Weg. Wir werden 2016 wieder gern in Friedrichshafen ausstellen“, resümiert Thomas Roll, Gebietsleiter Handel Vertrieb BMW. Sein Kollege Harald Mahle, Inhaber Mahle Zweiräder in Ravensburg (BMW, Peugeot), ergänzt: „Die Veranstaltung 2015 war für uns ein voller Erfolg. Das Interesse der Besucher war hoch und wir haben einige Maschinen direkt verkauft.“ Ähnlich bewertet Thomas Krug, Geschäftsführer Ducati Oberschwaben Motomania in Bad Wurzach: „Die Messe präsentiert sich heute hochwertiger als früher. Bei uns am Stand war die Nachfrage immens hoch. Wir haben mehr konkrete Verkäufe getätigt, als erwartet. Die Motorradwelt Bodensee war für uns ein perfekter Auftakt, so kann die Saison weitergehen.“

Jürgen Waizenegger und David Wagner von MotoYama in Ravensburg (Yamaha, KTM, Can-Am Quad) äußerten sich gegenüber »bike und business« ebenfalls sehr positiv über die Messe. „Die Stimmung unserer Kunden ist gut, die Modellpalette unserer Marken kommt hervorragend an“, sagt David Wagner. „Der personelle und finanzielle Aufwand, den wir in Friedrichshafen betreiben ist hoch, lohnt sich aber für uns in jedem Fall“, meint Jürgen Waizenegger. Freuen würde sich der Händler und Frank Bosch, der Gebietsleiter Motorräder und ATV von Yamaha Motor Deutschland, dass sich der Importeur dazu durchringen könnte, der Messse „IVM“-Status zu verleihen. Diesen haben gegenwärtig die Regionalmessen in Dortmund, Hamburg , München und Leipzig inne. „Gemeinsam mit der Unterstützung der Neusser Zentrale könnten wir in Zukunft noch fulminanter auftreten auf der Motorradwelt Bodensee und noch mehr Kunden begeistern“, so Waizenegger.

Dieter Imrich von Zweirad Nuber in Lindenberg (Kawasaki, Triumph, Suzuki) in Lindenberg schrieb kräftig Neuverträge am Messestand, als sich »bike und business« wie viele andere Stammkunden auch bei leckerer Kürbiscremesuppe stärkte. Begehrtestes Fotoobjekt am Stand von Custombikespezialist Thomas Holzner von Warm-up Zweiradtechnik in Aalen (Kawasaki, Triumph, TGB, Kreidler) war eine heiße, in Manga-Optik umgestaltete, Kawasaki.

Weitere Händler auf der Motorradwelt Bodensee waren u.a.: Auer-Gruppe in Stockach, Honda Rothmund in Herbertingen, K & M Harleyworld in Hergatz, KTM Team West in Oberhausen, Limbächer & Limbächer in Filderstadt, Motocenter Hegau in Hilzingen, Motorrad Geisenhofer in Sulzberg, Motorradhaus Prinz in Hüttlingen, Quadcenter Zollernalb in Grosselfingen, Motorrad Schek in Wangen, Tom's Motorradladen in Bruck, Trike Ranch Helmut Gut in Bad Wurzach, Zweirad Köstler in Leverkusen, Zweiradhaus Bauser in Albstadt.

Die nächste Motorradwelt Bodensee findet vom 29. bis 31. Januar 2016 statt.

(ID:43173504)