Motorradwelt Bodensee dreht zum Saisonbeginn am Gas

Redakteur: Chris Sternitzke

Früh im Jahr trifft sich die Motorradbranche in Friedrichshafen: Die Motorradwelt Bodensee vom 23. bis 25. Januar ist eine der ersten Messen im neuen Jahr. Die Besucher dürfen sich auf die Neuheiten von mehr als 250 Ausstellern und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen.

Firmen zum Thema

Gute Laune und viele Besucher auf der letzten Motorradwelt Bodensee: Das erwarten die Veranstalter auch 2015.
Gute Laune und viele Besucher auf der letzten Motorradwelt Bodensee: Das erwarten die Veranstalter auch 2015.
(Foto: Messe Friedrichshafen)

Biker, die von der Winterpause genug haben, sollten sich den Zeitraum vom 23. bis 25. Januar genau merken. An den genannten Tagen steigt die Motorradwelt Bodensee, welche den passenden Vorgeschmack auf die Saison 2015 gibt. Die Messebesucher können sich bei mehr als 250 Ausstellern über die Neuheiten der nächsten Saison informieren. An den Ständen werden Motorräder, Roller, Quads, Trikes, Zubehör, Ersatzteile und Bekleidung in Szene gesetzt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

„Die Motorradwelt Bodensee ist seit mehr als 20 Jahren eine etablierte Größe in Süddeutschland und im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Schweiz. Das liegt nicht zuletzt an der einzigartigen Kombination aus Produktschau mit den Neuheiten der kommenden Saison und dem spektakulären Rahmenprogramm, das zum Mitmachen und Mitfiebern einlädt“, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen.

Für Freunde der legendären Isle of Man Tourist Trophy ist die Sonderschau zu diesem sagenumwobenen Rennen gewiss ein Anziehungspunkt. Highlights der Ausstellung sind Original-Bikes und der Besuch aktueller und ehemaliger Fahrer wie Helmut Dähne und Dieter Braun.

Extravaganz ist das Stichwort im vergrößerten Customizing-Bereich. Während der Messe wird der am meisten überzeugende Umbau mit dem „Best Bike Award“ ausgezeichnet. Bewerben können sich Customizer auf der Messehomepage. In puncto Unterhaltung kommen die Gäste bei den Stuntshows vom mehrfachen Stuntriding-Weltmeister Chris Pfeiffer und Chris Rid. Doch nicht nur auf zwei Reifen sind Stunts möglich, die Quad-Stuntshow und das Trike-Driften wird die Zuschauer davon überzeugen, dass sich auch vier Reifen nicht verstecken brauchen.

Auf den acht Testparcours heißt es für die Besucher selbst aktiv werden. Dabei ist für alle etwas dabei – vom erfahrenen Biker bis zu den Kleinen. Das weibliche Geschlecht soll insbesondere der Messesamstag ansprechen, an diesem Tag sind die Damen zum Ladies Day geladen. Auf einer Auf der Aktionsbühne erzählen Motorradfahrerinnen von ihrem Hobby und ihrer Leidenschaft. Wer größere Motorradtouren plant ist auf dem Reisemarkt „Bikers Welcome“ an der richtigen Adresse.

Über Öffnungszeiten und Preise erhalten Sie unter folgendem Link

(ID:43128596)