MZ: Ende Legende

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

30 Gespräche, keine Lösung: Neue MZ-Motorräder wird es wohl nicht mehr geben. Das Ersatzteilgeschäft läuft aber weiter.

(Foto: MZ/Collage: Sigrid Rau)

Schon einige Male ist das Motorradwerk im sächsischen Zschopau dem Tod von der Schippe gesprungen – doch nun scheint es wirklich vorbei zu sein. In dem seit September 2012 beim Amtsgericht Chemnitz laufenden Insolvenzverfahren hat sich nur für das Ersatzteilgeschäft eine Lösung ergeben, wie Insolvenzverwalter Dr. Christoph Junker Ende April mitteilte. Es geht auf eine Nachfolgegesellschaft über, die sich derzeit in Gründung befindet. Die Gespräche darüber seien schon weitestgehend abgeschlossen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 31 Bildern

Damit endet nach über 90 Jahren die Geschichte von MZ als eigenständigem Motorradproduzenten. Allerdings hatte es schon der letzte Eigner Martin Wimmer nicht vermocht, die 2008 eingestellte Fertigung wieder anlaufen zu lassen – von Auftragsproduktionen wie Elektrofahrrädern einmal abgesehen. Letztlich war den Interessenten an einer Übernahme des insolventen Werks – Junker hatte rund 30 Investorengespräche geführt – der Aufwand für den Neuanfang zu groß. Kein Wunder angesichts der desolaten Lage auf dem europäischen Motorradmarkt.

Hohe Bestandszahlen

Die zuletzt noch rund 20 bei MZ beschäftigten Mitarbeiter haben zwischenzeitlich die Kündigung bekommen. „Nur einige wenige Arbeitnehmer werden im Ersatzteilgeschäft unterkommen können“, heißt es in einer Pressemitteilung des Insolvenzverwalters.

Immerhin lassen die Bestandszahlen der Marke für dieses Geschäft und auch für die wenigen Händler, die sich zuletzt noch mit den Zschopauer Maschinen beschäftigt haben, ein einigermaßen auskömmliches Geschäft erwarten. Laut IVM sind knapp 78.000 MZ-Motorräder zugelassen. Stillgelegte Maschinen sind in dieser Zahl nicht berücksichtigt. Von den nach der Wende hergestellten Viertaktmaschinen sind rund 8.000 125er, 3.700 660er (Baghira/Mastiff/Skorpion) und 800 Exemplare der 1000er-Baureihe im Umlauf.

(ID:39511880)