Suchen

Neue Führungskräfte für das Zweiradhandwerk

| Redakteur: Viktoria Hahn

20 Jungmeister erhielten in diesen Tagen ihr ersehntes Meisterzeugnis an der Gewerbeschule Breisach. Die einzige staatliche Meisterschule im Zweiradmechaniker-Handwerk in Deutschland steht Schülern aus dem ganzen Bundesgebiet offen.

Firmen zum Thema

Die Meisterklasse mit Ausbildern und Prüfern.
Die Meisterklasse mit Ausbildern und Prüfern.
(Bild: Gewerbeschule Breisach)

Aufgrund der saisonabhängigen Arbeit im Motorrad- bzw. Fahrradbereich wird die Ausbildung an der Gewerbeschule Breisach in zwei Winterhalbjahren durchgeführt. Nach der Eröffnung der Feier durch Schulleiter Norbert Meigel und musikalischer Begleitung durch die Lehrerband, beglückwünschte Achim Leonhardt, Referatsleiter Berufliche Bildung der Handwerkskammer Freiburg, die Absolventen zu ihrem Meistertitel und stellte sie als Botschafter ihres Handwerks heraus.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Rolf Greiner, Leiter der Fahrzeugabteilung und Klassenlehrer, übergab die Schulabschlusszeugnisse und wünschte im Namen des Lehrerteams seinen Schülern beruflich und privat alles Gute. Eine Auszeichnung erhielten die drei Lehrgangs-Besten:

  • Dominic Hirsch aus Reutlingen, Notenschnitt 1,6
  • Gernot Schober aus Stuttgart, Notenschnitt 1,7
  • Jan Caesar aus Freiburg, Notenschnitt 2,0

Anschließend überreichte der langjährige Vorsitzende der Prüfungskommission, Klaus Osswald, die Meisterprüfungszeugnisse der Handwerkskammer Freiburg und erläuterte jedem Einzelnen seine Leistungen. Werner Metzger, Obermeister der Zweiradmechaniker-Innung Baden-Württemberg und Stellvertretender Bundesinnungsmeister, ließ rückblickend die vergangenen Jahre enger Zusammenarbeit mit der Breisacher Schule Revue passieren. Abschließend bedankte sich Klassensprecher Jens Fuchs mit humorvollen Worten bei allen Ausbildern und übergab dem Lehrer-Team ein Präsent.

(ID:45778173)