Neue Offroad-Modelle von KTM

Angebot an leistungssteigernden Power-Parts erweitert

| Autor / Redakteur: Markus Lauer / Markus Lauer

Die brandneue 450 SX-F.
Die brandneue 450 SX-F. (Foto: KTM)

Mit 26 verschiedenen Motorrad-Modellen startet die österreichische Marke KTM in das Modelljahr 2013.

Auf den Montagelinien in Mattighofen ist der Startschuss für die neueste Palette an hochklassigen Motocross, Enduro und Sportminicycles gefallen. Mit nicht weniger als 26 verschiedenen Modellen startet die österreichische Marke auch für das Modelljahr 2013 voll durch.

Allen voran eine komplett neue Generation an Motocross-Bikes, die in bester Tradition direkt von den erfolgreichsten MX-Teams der Welt abgeleitet wurden. Es gibt eine komplett neue 450 SX-F mit SOHC-Einspritzsystem und eine rundum überarbeitete 350 SX-F.

Bikes für Nachwuchscrosser

Ohne Abstriche kümmerte sich das KTM Entwicklungszentrum für 2013 gleichfalls um die Startaufstellung innerhalb der Enduro-Reihen. Bei einem unveränderten Modellstamm wurde intensivste Detailarbeit in allen wichtigen Disziplinen betrieben.

Mit dem Ziel allen EXC Viertakt- und Zweitaktfahrern ein noch besseres Enduropaket aus Fahrspaß, Leistung, Ansprechverhalten und Dauerhaltbarkeit bieten zu können.

KTM wäre nicht KTM, hätte das KTM Offroad-Team die drei Minicycle Modelle mit 50, 65 und 85 ccm nicht mit in die Entwicklungsarbeit eingeschlossen. Die Ernsthaftigkeit wird von der nahezu komplett neuen 85 SX untermauert, auf der die besten Nachwuchscrosser einen unverfälschten Eindruck von der Profilwelt bekommen.

Beliebte „Six Days“-Modelle

In Form der beliebten „Six Days“ Modelle wird eine weitere Tradition auch im Modelljahrgang 2013 fortgeführt. Ausgestattet mit feinsten Extras, wie einer völlig neu entwickelten WP-Closed Cartridge Gabel mit einem innovativen Vier-Kammern Dämpfungssystem und in den deutschen Nationalfarben, sind die Six Days-Modelle in sieben Motorvarianten verfügbar (125 EXC, 250 EXC, 300 EXC, 250 EXC-F, 350 EXC-F, 450 EXC und 500 EXC).

Dank des gewaltigen Erfahrungsschatzes und einer optimal entwickelten Struktur, war es KTM auch für das Modelljahr 2013 möglich, das Angebot an eigens entwickelten leistungssteigernden Power-Parts auszuweiten. Nicht zu vergessen die große Auswahl an passender Qualitätsbekleidung und Accessoires.

Detaillierte Information zu den ab Juni erhältlichen Offroad-Modellen gibt es auf der Homepage von KTM.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33745890 / Markt)