Suchen

Neue Schmierstoffpalette von Petronas

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Petronas Lubricants International (PLI) hat eine neue Palette von Schmierstoffen vorgestellt. Die Sprinta mit Ultra-Flex-Technologie wurden speziell für Motorräder entwickelt, die flexibel auf wechselnde Straßen- und Fahrbedingungen reagieren. Dabei sollen die kritischen Bereiche des Motorrads geschützt und die Motorleistung sowie Lebensdauer des Motorrads verbessert werden.

Die kritischen Bereiche des Motorrads sollen geschützt und die Motorleistung sowie Lebensdauer des Motorrads verbessert werden.
Die kritischen Bereiche des Motorrads sollen geschützt und die Motorleistung sowie Lebensdauer des Motorrads verbessert werden.
(Bild: Petronas)

Sprinta liefere nach Herstellerangaben außergewöhnlichen Schutz und Leistung für beste Fahrerlebnisse. Seine einzigartige Formel reagiere flexibel auf die vielfältigen Anforderungen der kritischen Teile des Motorrads - Motor, Kupplung und Getriebe. Selbst bei hohen Drehzahlen behalte das Schmiermittel so seine Stabilität und Viskosität und schütze den Motor vor intensiver Hitze und thermischem Druck.

„Die Leistung, Effizienz und Zuverlässigkeit von Petronas Sprinta wurde in der MotoGP getestet. In der kurzen Zeit, seit der Einführung von Sprinta beim niederländischen GP im Juni, hat das Petronas Yamaha Sepang Racing Team (SRT) bedeutende Fortschritte gemacht, was neben der unglaublichen Leistung unserer Fahrer und des technischen Teams auch auf Petronas Sprinta zurückzuführen ist. Wir freuen uns, diese verbesserte Formulierung zu präsentieren. Diese wurde entwickelt, damit Motorräder und Fahrer ihr gesamtes Potenzial entfalten können, selbst unter den anspruchsvollsten Fahrbedingungen", sagte Aadrin Azly, Chief Operating Officer der Petronas Dagangan Berhad (PDB).

Petronas ist Titelsponsor und technischer Partner des Yamaha SRT. Damit unterstreiche das Unternehmen sein Engagement, den Verbrauchern die neueste Track-to-Road-Technologie mit den fortschrittlichsten Motorradschmierstoffen anzubieten. Auch habe sich Petronas einer nachhaltigeren Zukunft verschrieben. Das neue Sprinta spiegle das ernsthafte Engagement des Unternehmens wider, in Forschung und Technologie zu investieren sowie die Grenzen seiner technologischen Möglichkeiten zu erweitern.

„Diese neue Fluid-Serie wurde entwickelt, um die neuesten und strengsten globalen Umweltnormen zu erfüllen. Diese sollen 2020 in Kraft treten und beinhalten die Anforderungen der Euro 5 und Bharat Stage (BS) VI. Die Erfüllung führt zu einer verbesserten Zweirad-Hardware, die das Motormanagement und die Effizienz verbessern sowie den CO2-Ausstoß insgesamt reduzieren“, sagte Eric Holthusen, Chief Technology Officer von PLI.

(ID:46226134)