Neuer ZDK-Präsident: Jürgen Karpinski

Der oberste Kfz-Mann der Republik ist auch begeisterter Motorradfahrer

| Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christoph Baeuchle

(Foto: Zietz)

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) hat einen neuen Präsident: Jürgen Karpinski übernimmt für die nächsten drei Jahre das Amt. Er ist auch ein Mann des Motorrades.

Auf der Jahresversammlung haben die ZDK-Mitglieder einstimmig die Verbandsspitze neu gewählt: Neuer Präsident ist – wie erwartet – Jürgen Karpinski, der die Aufgaben von Robert Rademacher übernimmt. Rademacher trat, nachdem er bereits zweimal wiedergewählt wurde, nicht mehr an.

Unterstützung erhält Karpinski vom ZDK-Vorstand. Im Amt bestätigt wurden die beiden Vizepräsidenten Ulrich Fromme und Wilhelm Hülsdonk sowie Schatzmeister Harry Brambach. Neu in das Gremium kamen Klaus Dieter Breitschwert, Arne Joswig, Bruno Kemper, Michael Kraft, Holger Schade und Arnulf Winkelmann. Wie bisher gehören Michael Lamlé, Hans Medele, Hans Werner Norren, Ernst-Robert Nouvertné, Reinhard Ott, Thomas Peckruhn und Andreas Senger dem Vorstand an. Ausgeschieden sind Rolf Dieter Fröhling, Manfred Steinbrecher, Andreas Tröger und Hans-Jürgen Vogel.

Karpinski lobte den Einsatz seines Vorgängers. Es sei Rademacher gelungen, den Verband in besserer Verfassung zu übergeben, als er ihn 2006 empfangen habe. Rademacher wurde per Akklamation zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Der neue ZDK-Präsident ist nicht nur ein Mann des Autos sondern fährt – wenn es ihm seine Zeit erlaubt – auch begeistert Motorrad. In seiner Garage stehen gleich mehrere Hubraum- und PS-starke Zweiräder.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42746515 / Markt)