Neues aus dem Hause Horex

Wert auf Qualität, Verarbeitung und Passgenauigkeit gelegt

| Autor / Redakteur: Markus Lauer / Markus Lauer

Die Horex VR6 Roadster mit Reisezubehör.
Die Horex VR6 Roadster mit Reisezubehör. (Foto: Horex)

Horex bietet für die VR6 Zubehör an, die Webseite für Technikfans wurde ausgebaut und es gibt einen Vertriebspartner in München.

Auf der Intermot 2012 in Köln hat Horex erstmals auch eine mit Zubehör ausgestattete VR6 Roadster präsentiert.

„Alle, die nicht direkt bei uns am Messestand vorbei kommen konnten oder sich genauer über einzelne Teile informieren möchten, finden nun auf der Horex-Internetseite weitere Details. Wir haben unser Zubehörprogramm übersichtlich gelistet – vom praktischen Reiseequipment über hilfreiche Komponenten für den heimischen Service in der eigenen Garage bis hin zu edlen und formschönen Accessoires. Da ist für jeden Horex-Fan etwas dabei. Die Auswahl auf der Interseite repräsentiert unseren ersten Schritt in Sachen Zubehör. Wir haben darüber hinaus schon zahlreiche weitere Ideen für Artikel, die unser Sortiment in Zukunft ergänzen sollen. Darum lohnt der regelmäßige Blick auf die Horex-Internetseite, auf der alle Updates aktuell integriert werden. Auch unsere Vertriebspartner informieren immer gerne über den neuesten Stand rund um die VR6 Roadster“, so Klaus Schäfer, Leiter Vertrieb und Marketing bei Horex.

Webseite für Technikfans

Nach eigenen Angaben hat Horex besonderen Wert bei der Auswahl des Equipments auf Qualität, Verarbeitung und Passgenauigkeit gelegt. Die einzelnen Teile haben edle Oberflächen und fügen sich nahtlos in die Designlinie der VR6 Roadster ein. Das fängt bei den Softcase-Packtaschen an und hört bei den in zwei Positionen montierbaren Fußrastenadaptern noch lange nicht auf. Als Besonderheit gehören der Lenkerhalter für Navigationsgeräte und die Sportscheibe als effektiver Windschutz direkt zur Homologation der VR6 Roadster. Sprich: Ohne ein weiteres Gutachten oder eine ABE können beide direkt montiert werden – für den reibungslosen Start zur Tour mit unserem Sechszylinder.

Nicht minder interessant dürfte für alle Technik-Fans der Ausbau der Webseite für Komponenten sein. Hier werden die drei Lieferanten Kirstein-Technische-Systeme, Bosch und Schunk vorgestellt, die Systeme für die VR6 Roadster liefern.

„Besonders Steuergeräte und Elektronik unseres Partners Kirstein haben es ‚in sich’. So ersetzt beispielsweise die selbstsichernde Auslegung der Horex-Elektronik den sonst üblichen Sicherungskasten. Das Steuergerät checkt konstant alle elektrischen Verbraucher und Sensoren und ist damit ein wichtiger Baustein für die Betriebssicherheit des Motorrads", erklärt Schäfer.

Ein Update gibt es bei den Vertriebspartnern zu vermelden: In München ist die South Bikes GmbH ab sofort die nächstgelegene Anlaufstelle für alle VR6-Freunde aus dem Großraum der bayerischen Landeshauptstadt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37332480 / Markt)