Suchen

Neues Yamaha Zentrum Nürnberg startet erfolgreich

Rafael Schneider heißt der Inhaber des vierten Yamaha-Zentrums nach Dortmund, Berlin und Düsseldorf.

Firmen zum Thema

Inhaberfamilie Schneider (v.li.) mit den Yamaha-Managern Ralf Keller und Uwe Zahnhausen.
Inhaberfamilie Schneider (v.li.) mit den Yamaha-Managern Ralf Keller und Uwe Zahnhausen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Eröffnungsfeier am ersten Februarwochenende 2010 war ein voller Erfolg. Trotz winterlicher Verhältnisse auf den Nürnberger Straßen fanden über 700 Besucher den Weg in die komplett nach neuesten Yamaha VI-Richtlinien renovierten Räumlichkeiten des Yamaha Zentrums Nürnberg. Grund dafür war sicher neben dem tollen Geschäft die professionelle PR, die die Familie Schneider mit lokalen Zeitungen und auch Radiosendern (Radio Charivari und Radio Gong) auf die Beine gestellt hat.

Neben der Vorstellung des neuen Looks war es auch der offizielle Start der nächsten Generation der Inhaberfamilie Schneider. Die Nachfolge ist hier nun durch den Sohn Rafael Schneider, der schon seit Jahren mit den Eltern zusammen im Geschäft arbeitet, vollzogen. Und die nächste Generation steht auch schon in den Startlöchern, Christian Schneider wurde 2009 Dritter im SuperMoto ADAC Junior Cup. Seine Yamaha-SuperMoto-Rennmaschine war ebenso zu sehen, wie ein kleiner Teil der umfangreichen Sammlung klassischer Yamaha Straßen-Rennmaschinen des Seniors Adolf Schneider. Hier waren zum Beispiel die alten Yamaha TZs von Martin Wimmer und Toni Mang (er war nicht immer grün!) zu bestaunen. Und das Schönste: die Maschinen werden immer noch in Klassikrennen erfolgreich bewegt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Die „Motorrad“-Familie Schneider

Die gesamte Familie Schneider lebt also das Thema Motorrad. Unterstützt werden die Männer dabei von Ihren Frauen, die ebenfalls im Geschäft mitarbeiten. Rafael Schneiders Frau, eine Brasilianerin, sorgte übrigens durch eine Freundin, die im brasilianischen Karnevals-Outfit erschien, für weitere Farbe während der Eröffnungsfeier. Die Unterstützung aller Aktivitäten durch die gesamte Familie ist natürlich eine Top-Voraussetzung, um auch in Zukunft unter dem Namen Yamaha Zentrum Nürnberg weiter erfolgreich zu sein.

Zur offiziellen Eröffnungszeremomie waren seitens Yamaha Motor Deutschland der Präsident Minoru Morimoto, der Generalmanager Vertrieb Ralf Keller und das gesamte Dealer Development Team (Samya Dederichs, Detlef Pitzer und Uwe Zahnhausen) vor Ort, um zum Start des ersten Yamaha Zentrums in Süddeutschland zu gratulieren.

Händler für Yamaha-Zentren gesucht

In Nürnberg steht damit das vierte Yamaha-Zentrum und führt das Konzept nach Dortmund, Berlin und Düsseldorf weiter. Die Zentren zeigen, wie der Yamaha-Händler in Zukunft aussehen sollte und wie er am Markt erfolgreich agieren kann. Alle Zentren der Marke mit der Stimmgabel sind optisch auf dem neusten Stand der Yamaha-Richtlinien „VI“ und haben den Kunden durch unterschiedlichste Marketingaktionen besonders im Fokus. Diese ausgeprägte Kundenorientierung und die hohe Kompetenz wird in Zukunft unumgänglich sein, um auch etwas schwerere Zeiten gut zu überstehen.

Yamaha will daran arbeiten, weitere zukunftsorientierte Händler zu finden, die das neue Konzept fortführen.

(ID:337278)