Suchen

Neuzulassungen Juni 2017: Halb so wild

Insgesamt 17.534 Neuzulassungen von Krafträdern vermeldet das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im sechsten Monat der neuen Saison 2017. Das sind 13,1 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Rund 13 Prozent weniger Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2016 als im Vorjahr. im Bild die KTM 1290 Super Adventure S.
Rund 13 Prozent weniger Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2016 als im Vorjahr. im Bild die KTM 1290 Super Adventure S.
(Bild: KTM)

Zur Halbzeit der neuen Saison ist der Trend klar: es geht Richtung dauerhaftes zweistelliges Minus. Nach den beiden schwachen Monat April und Mai zementiert das Juni-Ergebnis den Abwärtstrend. 17.534 Einheiten stehen laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) im Juni 2017 in der Bilanz. Ein Minus von 13,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-Mai. Im ersten Halbjahr verzeichnet die Statistik 90.083 Neuzulassungen, das entspricht einem Minus von 13,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Besser schneidet der Gebrauchtfahrzeugmarkt ab: 60.238 Krafträder wechselten im Mai 2017 den Besitzer, das sind 5,7 Prozent mehr als im Juni des Vorjahres. Bislang fanden 289.662 Bikes einen neuen Lenker, das entspricht einem Plus von 3,7 Prozent. Alle Neuzulassungsstatistiken seit 2006 finden Sie hier.

(ID:44768706)

Über den Autor