Suchen

Neuzulassungen Motorrad Juli 2011: Der Vorsprung schmilzt

Der zu kalte und zu nasse Juli bremst das Motorradbusiness, meldet das Kraftfahrtbundesamt (KBA) vorab.

Firmen zum Thema

Bleibt die Branche im Plus oder lauert hinter der nächsten Monatskurve wieder das Minus?
Bleibt die Branche im Plus oder lauert hinter der nächsten Monatskurve wieder das Minus?
( KTM )

Die bis Mai auf großartigem Wachstumskurs befindliche motorisierte Zweiradbranche verspielt ihren Vorsprung. Nach dem bescheidenen Juni ist der Neuzulassungsmonat Juli 2011 sogar noch einmal deutlich schlechter ausgefallen. Laut den Vorab-Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) wurden im Juli 2011 insgesamt 13.902 Krafträder mit mehr als 125 cm³ Hubraum neu zugelassen. Das sind exakt 13,4 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. In den ersten sieben Monaten summieren sich die insgesamt 109.121 Maschinen nur noch auf ein Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Auch bei den Besitzumschreibungen von Motorrädern ist der Verkaufsmoant Juli regelrecht ins Wasser gefallen. Insgesamt registrierte das KBA im Berichtsmonat 47.892 Besitzumschreibungen. Das sind 13,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat! In den ersten sieben Monaten bedeuten die 343.171 Besitzumschreibungen einen Zuwachs von 8,7 Prozent. Das hohe Niveau des Gebrauchtfahrzeug-Business zeigt, dass die Verbraucher die Lust am Motorradkauf noch lange nicht verloren haben.

Alle Motorrad-Statistiken seit 2006 finden Sie auch hier.

(ID:380858)