Suchen

Neuzulassungen Motorrad März 2012: Mehr davon bitte!

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Nach dem schrecklichen Februar-Ergebnis gibt der März wieder mehr Anlass zur Hoffnung, dass der Motorradmarkt sich nach oben entwickelt.

Firma zum Thema

Rasant unterwegs wie mit einer Kawasaki ZZR 1400, der Zulassungsmarkt im März. (Foto: Kawasaki)
Rasant unterwegs wie mit einer Kawasaki ZZR 1400, der Zulassungsmarkt im März. (Foto: Kawasaki)

Laut Industrie-Verband Motorrad (IVM) wurden im März 2012 bundesweit insgesamt 20.081 Motorräder mit mehr als 125 cm³ Hubraum neu zugelassen. Das sind 10,16 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In den Volumenmärkten Bayern (plus 10,26 Prozent), Nordrhein-Westfalen (plus 1,92 Prozent) und Baden-Württemberg (plus 6,18 Prozent) wurden sehr ordentliche Zuwächse verzeichnet.

Die BMW R 1200 GS führt die Liste der Top-Modelle mit 2.187 Einheiten an. Es folgen Kawasaki ER-6n (691) und auf den weiteren Rängen BMW S 1000 RR (652), BMW R 1200 R (617), BMW F 800 GS (592), BMW F 800 R (557), Suzuki GSR-750 (446), BMW F 650 GS (435), Honda NC 700 X (434) und Yamaha XJ6 (428).

Die 1.672 neu zugelassenen Kraftroller im März bedeuten ein Plus von 8,15 Prozent. Spitzenseller ist die Vespa GTS 300 Super mit 437 Neuzulassungen. Die 3.538 neu registrierten Leichtkraftroller lagen 10,18 Prozent über dem Vorjahres-März. Hier ist Hondas SH 125 die Benchmark mit 348 Einheiten.

Die Leichtkrafträder lagen mit ihrem 2012er-März-Ergebnis (1.672 Einheiten) 14,82 Prozent unter Vorjahr. In den ersten drei Monaten ist ein Minus von 13,28 Prozent zu verzeichnen. Es ist ein Symbol für den ganz offensichtlich fehlenden Nachwuchs in der Zweiradbranche.

Fazit: Der Berichtsmonat März hat den miserablen Februar vergessen gemacht. Kumuliert steht ein Plus von 5,76 Prozent im ersten Quartal in der Statistik. Weiter so!

Alle Motorrad-Statistiken seit 2006 finden Sie auch hier (PDF-Download).

(ID:32960220)