Suchen

NGK verbreitert sein Angebot

| Redakteur: Florian Fraunholz

NGK Spark Plug Europe hat sein Aftermarket-Portfolio um zwanzig Breitband-Lambdasonden erweitert und reagiert damit auf die steigende Beliebtheit dieser Fabrikate.

Firma zum Thema

NGK bringt 20 neue Breitband-Lambdasonden auf den Markt
NGK bringt 20 neue Breitband-Lambdasonden auf den Markt
(Bild: A.R.S - Photography )

Breitband-Lambdasonden als Teil der Erstausrüstung von Benzin- und Dieselfahrzeugen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da immer strengere Emissionsvorschriften eingehalten werden müssen. Gleichzeitig nimmt auch im Aftermarket die Nachfrage nach diesen Sonden zu. Als Reaktion darauf hat NGK Spark Plug nun sein Sortiment um 20 zusätzliche Breitband-Lambdasonden erweitert. Die neuen Sonden eignen sich hervorragend als Ersatzteile für Fahrzeuge von 35 Herstellern, darunter Alfa Romeo, Audi, BMW, Peugeot, Porsche, Renault und Volvo.

David Loy, Marketing Director Aftermarket EMEA bei NGK Spark Plug Europe, sagt dazu: „Die neuen Breitband-Lambdasonden stellen eine wichtige Erweiterung des Sortiments dar, weil sie Vertriebshändlern und Werkstattbetreibern deutlich mehr Fahrzeugabdeckung bietet. Nicht nur im Dieselbereich stehen zusätzliche Artikel zur Verfügung, sondern auch bei Benzinanwendungen können Kunden auf NGK Vehicle Electronics als führenden Anbieter bauen. NGK hat sich inzwischen zu einer unverzichtbaren Marke für Lambdasonden entwickelt“.

Insgesamt eignen sich die zwanzig neuen Breitbandsonden als Ersatz für Erstausrüstungsteile in über 4.500 Fahrzeuganwendungen. Alle neuen Lambdasonden und Anwendungen sind ab sofort erhältlich und im elektronischen Teilekatalog TecDoc aufgeführt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45450340)