Suchen

Niemann + Frey vertreibt A-Style-Helme

Jetzt exklusiv durch Niemann + Frey im deutschen Markt vertreten: die trendigen Helme der italienischen Helmmarke A-Style.

Firmen zum Thema

Freches Design: A-Style-Helme made in Italy.
Freches Design: A-Style-Helme made in Italy.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Frühling naht mit Riesenschritten – und dank Niemann + Frey erobern jetzt passend dazu die spritzig-jungen Helme der italienischen Marke A-Style den deutschen Markt. Der Krefelder Großhändler hat seit Beginn des Jahres die exklusive Distribution der Helmmarke A-Style übernommen. Den Handel wird es freuen – denn die farbenfrohen Helmkreationen kommen beim Endverbraucher gut an. Dass die modischen Helme außerdem attraktive Margen bieten, macht die A-Style Kollektion für die Fachhändler doppelt interessant.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

In Italien und Frankreich sind die fröhlichen Jet-Helme jedenfalls aus dem Straßenbild schon längst nicht mehr wegzudenken. Das A-Style Konzept geht einfach auf: eine stylische Modellpalette mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Ob dezenter Glitter, starke Farben oder klassische Rallystreifen – die Helme der Marke A-Style sind echte Hingucker. Und: alle Modelle sind Qualitätshelme Made in Italy und erfüllen die EU-Norm ECE 2205. Die Visiere sind kratzfest und beschlagfrei. Für die junge und style-bewusste Zielgruppe sind die trendigen Helme jedenfalls das nächste Mode Must-have.

„Schick und frech - die Nachfrage nach solchen Jethelmen ist zur Zeit höher denn je. Die trendigen Helmmodelle der Erfolgsmarke A-Style bieten dem Handel so optimale Voraussetzungen für gute Umsätze.“ laut Uwe ten Eicken, Leiter Marketing und Vertrieb bei Niemann + Frey. „A-Style wird sich in kürzester Zeit auf dem deutschen Markt etablieren – da sind wir uns sicher“.

(ID:370912)