Suchen

Niu: Elektrische City-Flitzer mit mehr Leistung

| Autor / Redakteur: Nika Lena Störiko / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Der führende Hersteller von Elektrorollern Niu bringt gleich drei neue Modelle auf den Markt. Diese bringen mehr Reichweite und Stabilität mit sich.

Firmen zum Thema

Mit gleich drei neuen Modellen macht Niu von sich reden. Darunter ist auch eine Tempo-70-Variante.
Mit gleich drei neuen Modellen macht Niu von sich reden. Darunter ist auch eine Tempo-70-Variante.
(Bild: Niu)

Aus der beliebten N-Serie kommen mit dem Niu NQi GTs Sport und dem Niu NQi GTs Pro gleich zwei neue Modelle mit einer Reichweite von 135 Kilometern auf den Markt. Mit dem 3.100 Watt-Motor von Bosch erreichen die neuen Modelle eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Die Ladezeit beim Niu NQi GTs Pro beträgt für eine Batterie vier Stunden, bei dem Sport-Modell sogar nur 3,5 Stunden. Beide besitzen einen USB-Charging Point, somit ist eine stetige Verbindung per App mit dem Smartphone möglich. Beide Modelle sind in drei verschiedenen Farben erhältlich. Für die höhere Leistungsfähigkeit des Rollers wird der B196-Zusatz oder A1-Zusatz benötigt.

Bildergalerie

Der Niu UQi GT Pro ist mit 230 Kilogramm Gewicht klein und wendig. Mit einer Geschwindigkeit von 45 km/h und einer Reichweite von 75 Kilometern pro Ladung ist er der ideale Begleiter für die Stadt. Aufgrund der geringeren Leistung genügt hier der normale Führerschein. Die Ladezeit beträgt bei diesem Modell neun Stunden. Auch bei diesem Modell ist es möglich, das Smartphone mit dem Roller zu verbinden. Erhältlich ist dieser in fünf verschiedenen Farben. Am Donnerstag, den 4. Juni 2020, werden die neuen Modelle erstmalig in Deutschland auch digital vorgestellt.

(ID:46628072)