Suchen

Nolan: Maßgeschneiderte Betreuung für Zweiradhändler

Redakteur: Judith Leiterer

Die Nolangroup Deutschland hat ihre Vertriebsstruktur verändert: Seit dem 1. Oktober 2017 werden die Fachhandelspartner direkt durch die deutsche Dependance in Esslingen bei Stuttgart betreut.

Das neue Vertriebsteam der Nolangroup Deutschland: Klaus Weymann und René Breuer (v.l.n.r.).
Das neue Vertriebsteam der Nolangroup Deutschland: Klaus Weymann und René Breuer (v.l.n.r.).
(Bild: Nolangroup)

Durch das neue Direktvertriebskonzept verspricht sich der Helmhersteller einen kurzen Draht zu den Kunden, ein direktes Feedback zu den Wünschen der Fahrer und kürzere Wege beim Service. Darüber hinaus profitieren die Händler laut Nolan von maßgeschneiderten Konditionen und individueller Betreuung. Ergänzt wird das neue Rundum-Angebot für den Handel durch ein exklusives Zusatzprogramm: Sowohl Teammitglieder als auch Kunden haben die Gelegenheit, am Eventangebot der Marken Nolan, X-lite und Grex teilzuhaben.

Die Entscheidung, den deutschen Zweirad-Fachhandel ab sofort in Eigenregie zu betreuen, basiert auf einer umfassenden Neubewertung der aktuellen Marktsituation, wie André Walek, Geschäftsführer der Nolangroup Deutschland, erläutert: „Wenn die Händler ihre spezifischen Stärken gegenüber den großen Ketten und dem Online-Sektor konsequent nutzen, hat der Motorrad-Fachhandel eine gute Zukunft. Diese Stärken sind vor allem die kompetente, individuelle Beratung der Kunden sowie ein Angebot von qualitativ hochwertigen, starken Marken. Genau auf jene Händler, die diese Potenziale nutzen wollen, haben wir unser neues Vertriebskonzept zugeschnitten.“

Der neue Direktvertrieb in diesem Marktsegment ersetzt die bisher über eine Reihe von Großhändlern organisierte Fachhandelsbetreuung der Nolangroup Deutschland. „Wir danken unseren langjährigen Großhandelspartnern ganz ausdrücklich für die geleistete Arbeit. Wir sind uns jedoch sicher, dass ein kurzer Draht zwischen Hersteller und Händlern für den Erfolg am Markt entscheidend ist, daher haben wir uns dazu entschlossen, diesen Vertriebskanal aufzubauen“, fügt Walek hinzu.

Faire Partnerschaft mit dem Fachhandel als Zielvorgabe

Beim Aufbau der neuen Strukturen und der laufenden Betreuung der Fachhandelspartner vertraut die Nolangroup auf die Erfahrung von Klaus Weymann im deutschen Motorradmarkt. Der neue Vertriebsleiter war über 20 Jahre im Kundendienst und der Händlerbetreuung bei Suzuki Deutschland tätig und kennt daher die Wünsche des Fachhandels ganz genau. Ihm zur Seite steht René Breuer, der ab sofort als Kundenbetreuer schwerpunktmäßig für die Vor-Ort-Kontakte mit den Vertriebspartnern zuständig ist.

„Ein faires, partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Händlern steht für uns an oberster Stelle. Diese Fairness gilt natürlich auch für unsere Konditionen, die wir aus diesem Grund bewusst überschaubar und leicht verständlich gehalten haben“, erklärt Weymann. „Entscheidend ist, dass der Händler seinen Kunden unsere Produkte gerne empfiehlt. Dafür müssen Qualität und Service stimmen und die Margen fair kalkuliert sein. Dies sind für uns die Grundlagen einer langfristigen Partnerschaft, die wir den Händlern anbieten.“

Maßgeschneiderte Events für Händler und Kunden

Die Nolangroup ergänzt das Angebot für seine Händler durch mehrere Optionen, die Marken Nolan, X-lite und Grex hautnah zu erleben – wahlweise für das Team des Händlers oder als Event mit interessierten Kunden. Aktuell sind für die Saison 2018 geplant:

  • Führungen im Stammwerk der Nolangroup
  • Events des X-lite Riders Club
  • Probefahrten beim Testcenter Andalucia

Händler, die sich unverbindlich über das neue Direktvertriebskonzept und die damit verbundenen Konditionen informieren möchten, haben dazu auf der Messe Mototrade in Kassel am 17. und 18. Februar 2018 Gelegenheit.

(ID:45035957)