Suchen

Nuda 900 R: Husqvarna geht auf die Straße

Das neue Motorrad der BMW-Motorrad-Tochter vereint Husqvarnas Sportlichkeit mit BMWs Ingenieurskunst.

Firmen zum Thema

Die Husqvarna Nuda 900 R ist ein echter Hingucker.
Die Husqvarna Nuda 900 R ist ein echter Hingucker.
( Husqvarna Motorcycles )

Das Geheimnis um die neue 900er aus dem Hause Husqvarna ist gelüftet. Beim Innovation Day vor kurzem in München feierte das Zweizylinder Straßenbike unter dem Namen Nuda 900 R Premiere. Die neue Maschine für den Straßengebrauch soll Husqvarnas traditionelle Sportlichkeit mit BMWs-Ingenieurskunst, Technologie und Zuverlässigkeit paaren. Das Ziel der neuen Straßenbikes: Husqvarnas DNA weitertragen und darüber hinaus Vergnügen, Power und Flexibilität in einem Konzept vereinen.

Technische Details

Das Herzstück der Nuda ist der Parallel-800-cm³-Zweizylinder-Motor, identisch zur BMW F 800 R, aber überarbeitet, um dem Motorrad mehr Aggressivität und Renncharakter zu geben. So wurden der Motor und andere Komponenten des Bikes optimiert, um Leistung und Drehmoment zu verbessern. Das neue Modell hat mehr als 100 PS, ein extrem bewegliches Handling, eine komplett verstellbare Gabel von Sachs und Öhlins-Stoßdämpfer. Abgerundet wird die Rennmaschine durch Brembo Racing-Bremsen und ein Sportauspuffsystem mit Auslassventil.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Design

Das Design dieses Bikes ist brandneu. „Die besondere Form der Seitenteile, die Spannung in der vibrierenden Oberfläche und die charakteristisch-sportliche Formsprache“, so heißt es in einer Unternehmensmeldung, zeichnen das Motorrad aus. Dynamik, Wendigkeit und die leichte Bauweise sollen für eine ausgewogene Harmonie. Die Lufteinlässe, integriert in die Front des Bikes und das schlanke Heck, vergleichbar mit einem Rennmotorrad, sind weitere Charaktermerkmal der neuen Nuda, die sich in den typischen Farben Schwarz, Rot und Weiss zeigt.

Husqvarna on the road

Husqvarna schreibt mit der Produktion seines ersten Zweizylinder-Straßenbikes ein neues Kapitel in seiner Geschichte. Die Marke möchte damit an die Zeit vor dem Fokus auf Offroad-Produkte anknüpfen, als bereits Maschinen für die Straße gebaut wurden. Zudem verbindet der Hersteller ein bedeutendes Potential mit der Entwicklung von aufregenden Motorrädern mit der echten Husqvarna-DNA. So setzen BMW und Husqvarna ihren Kurs fort und wollen ein Produkt in einem neuen Marktbereich platzieren. Das Bike soll bis zum Ende des Jahres in den Handel kommen.

(ID:380010)