Suchen

Öhlins lässt Meisterschüler den perfekten Gabel-Service üben

| Autor / Redakteur: Dieter Thurm/Catharina Weber / Praktikant AM

Basisarbeiten am Federbein und Besuch beim Hersteller: Öhlins DTC Händler-Instruktor David Stute zeigte, was Zweiradmeister bei Wartungsarbeiten am Bike wissen müssen.

Firma zum Thema

Meister der Materie: David Stute von Öhlins.
Meister der Materie: David Stute von Öhlins.
( Archiv: Vogel Business Media )

In Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Zweiradmechaniker Handwerk (Bereich Motorrad) veranstaltete die Bundesfachschule für Zweiradhandwerk in Frankfurt für ihre Schüler ein zweitägiges Seminar zum Schwerpunkt Federelemente und Dämpfung in der Kategorie Rennsport und Enduro-Läufe. David Stute, Händler-Instruktor bei Öhlins DTC, leitete das Seminar und stellte die Produkte des Hauses vor. Neben der Theorie vermittelte Stute am ersten Tag praktische Basisarbeiten anhand von einfachen OEM-Gabeln in der schuleignen Werkstatt und erläuterte die richtige Vorgehensweise beim „Gabel-Service“. Außerdem erklärte er den Teilnehmern wie ein einfacher Vorderrad-Dämpfer eingestellt, zerlegt und anschließend wieder zusammengebaut wird, um etwa Simmerringe neu einzusetzen. Stute veranschaulichte zudem, wie mit einfachen Handgriffen nach erfolgter Reparatur die vorige Einstellung wieder hergestellt werden kann.

Bildergalerie

Am zweiten Tag besichtigten die Studenten das Öhlins-Unternehmen in Meuspart. Im Anschluss erfolgt nochmals ein praxisbezogenes Programm, das sich mit Feinarbeit und spezieller Ausrichtung beschäftigte. Stute, derzeit im Motorsport auf zwei Rädern aktiv, war selbst einmal Schüler und Absolvent des Meisterkurses in Frankfurt.

(ID:372790)