Online-Petition geht in die Verlängerung

Bislang 14.655 Teilnehmer

23.06.2010 | Redakteur: Stephan Maderner

Noch ist Zeit, den Haken an der richtigen Stelle zu setzen: Die Online-Petition ist bis zum 2. August 2010 verlängert!
Noch ist Zeit, den Haken an der richtigen Stelle zu setzen: Die Online-Petition ist bis zum 2. August 2010 verlängert!

Internet-Voting „Sag Ja zu Moped und Motorrad“ zeigt Wirkung in Berlin und läuft nun noch bis zum 2. August 2010 weiter.

Aufgrund des überragenden Zuspruchs der Bevölkerung haben die Initiatoren der »bike und business«-Online-Petition „Sag Ja zu Moped und Motorrad“ beschlossen, die Aktion bis zum 2. August zu verlängern. Dank der tatkräftigen Mithilfe der gesamten Branche haben sich bis zum Redaktionsschluss dieses Newsletters am 23. Juni 14.655 Personen am Voting beteiligt. Vor allem die Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren geben jetzt richtig Gas und stimmen kräftig ab. Sie bilden mit 28,45 Prozent die mit Abstand größte Gruppe. Es folgen die 18- bis 25-Jährigen mit 21,91 Prozent und die 26- bis 40-Jährigen mit 20,01 Prozent. Die Altersgruppe 41 bis 50 Jahre kommt auf 19,31 Prozent. Auf die Biker-Oldies im Alterssegment über 50 Jahre entfallen 9,31 Prozent der Stimmen.

Entscheidung der Bundesländer fällt diese Woche

Unsere Aktion zeigt: Die Zeit ist reif für die Reform des Zweiradführerscheinrechts. Wir brauchen den AM mit 15 (Mopedschein) und die A1-Einschlussregelung in den Pkw-Führerschein. Bonn und Berlin, hört die Signale! In den Verkehrs- und Führerscheinausschüssen entscheidet sich das Schicksal der Branche. Die Entscheidung fällt dort und wird dann in Form eines Referentenentwurfs dem Bundesverkehrsminister vorgelegt.

In der vorletzten Juni-Woche haben die Bundesländer über das Reformvorhaben abgestimmt (Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest). Auch die Biker Union, einer der größten deutschen Motorradfahrerverbände, hat vor Kurzem ein starkes Positionspapier zur 3. EU-Führerscheinrichtlinie nach Berlin gesandt und einen Link zu unserer Aktion gesetzt. Das hat auch der Bundesverband Deutscher Motorradfahrer getan. Danke für diesen Support!

Nutzen Sie also die Verlängerung des Votings und werden Sie nicht müde, möglichst viele Befürworter zu gewinnen. Jede Stimme zählt! Verlinken Sie auf Ihren Homepages zur Abstimmungsseite, twittern Sie, werben Sie auf Xing, Linkedin, Facebook, SchülerVZ oder StudiVZ. Auch und gerade die Social-Media-Netzwerke (Stichwort Schneeballeffekt) pushen die Aktion nach vorn. Das Voting muss den Gesetzgeber mit einem fulminanten Schlussakkord von der Richtigkeit unseres Reformvorhabens überzeugen. Alle Fakten und News zur Aktion finden Sie unter http://www.bikeundbusiness.de/fuehrerschein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 351227 / Markt)