Palladion steigt bei Kellermann ein

Mit der Frankfurter Palladion Mittelstandsgruppe (PMG) holt sich die Aachener Kellermann GmbH nach eigenen Angaben frisches Kapital und ein Stück neue Innovationskraft und Zukunft ins Haus.

Firma zum Thema

Damit es auch in Zukunft blitzt und blinkt bei Kellermann: Dafür soll der Einstieg der PMG sorgen.
Damit es auch in Zukunft blitzt und blinkt bei Kellermann: Dafür soll der Einstieg der PMG sorgen.
(Bild: Kellermann)

Die Kellermann GmbH aus Aachen, Hersteller von hochwertigem Motorradzubehör, will mit dem Einstieg der Palladion Mittelstands Gruppe GmbH (PMG) aus Frankfurt am Main die Innovationskraft und das nachhaltige Wachstum des Unternehmens stärken.

Bildergalerie

„Mit dem Einstieg von PMG bekommt die Firma Kellermann einen weiteren finanzstarken und engagierten Eigentümer“, so Geschäftsführer Dr. Stefan Wöste, „und der von uns eingeschlagene Wachstumskurs kann jetzt gezielt umgesetzt werden.“

Der Manager war zu Beginn des Jahres 2017 in die Geschäftsführung des Aachener Unternehmens eingetreten und hatte unter anderem die weitere Stärkung der Innovationskraft des Unternehmens als eines der wichtigsten Ziele ausgegeben. Dr. Stefan Wöste leitet das Unternehmen gemeinsam mit Unternehmensgründer Guido Kellermann, der sich auf die strategisch wichtige Produktentwicklung des Unternehmens konzentriert.

Dr. Wöste: „Kellermann steht für innovative Produkte von hoher Qualität in preisgekröntem Design. Darauf werden wir uns mehr denn je konzentrieren und schon in Kürze neue Produkte auf den Markt bringen.“

(ID:44844363)

Über den Autor