Parkticket für 1.697 Euro, Securitykatzen und Alphamännchen

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Redakteur: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin und gibt redaktionelle Hintergrundinfos preis.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin und gibt redaktionelle Hintergrundinfos preis. (Foto: Ducati/Collage: Elisabeth Haselmann)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (Kalenderwoche 14/2015/I). Ein aktuelles Stimmungsbarometer aus Handel und Industrie rund um Motorrad, Roller und Quad/ATV – ein Radar, das Branchentrends von morgen auf dem Schirm hat.

Würzburg, den 31. März 2015 – Einen ganz besonderen Businesstag erlebten mein Kollege Benedikt Seubert (Key-Account-Manager Sales) und ich am vergangenen Donnerstag. Warum? Gleich davon mehr. Jedenfalls holt mich mein Chauffeur im Dienst-Passat von zuhause ab und wir starten unsere Tour de Bavaria. Am Ende des Tages stehen dann respektable 870 Kilometer auf der Tachouhr. Den ersten Termin haben wir in (!) Stephanskirchen bei Rosenheim. Dort zeigt uns Frank Seiler, Chief Operating Officer von Alphatechnik, sein neues Domizil: im Competence Center der Unternehmensschwester Alpha Racing, nur zwei Steinwürfe entfernt von der alten Heimat (der Umzug ist gerade abgeschlossen).

Nach dem Weggang des BMW Motorsport-Rennteams ist dort Lager- und Bürofläche frei geworden und kongenial neu besetzt worden. Künftig werden alle Handelspartner noch stärker von den Synergien der beiden Alpha-Marken profitieren. Alphatechnik zeigt, dass sie noch viel mehr zu bieten haben als nur perfekte Drosselsätze (bei denen das Unternehmen Marktführer ist). Seiler und sein Team haben alles im Programm, was in puncto Leistungssteigerung Bikern Spaß macht: Von A wie Auspuff bis Z wie Zubehör wie Bremsschläuche und -beläge, Fußrasten, Lenker, Kennzeichenhalter, Reifen, Felgen, Kühlssysteme, Komponenten für Fahrwerkstechnik - einfach alles. Alpharacing wird seine Produkte und Dienstleistungen künftig markenoffen offerieren. So können Händler aus dem ganzen Bundesgebiet ihren Kunden komplexe und komplizierte Fahrwerksumbauten oder -services schmackhaft machen und die Mopedarbeiten dann von den Alphamännern in Stephanskirchen durchführen lassen. Einfach Fahrzeug anliefern und vom Know-how erfahrener Profis profitieren. Das von uns begutachtete technische Werkstatt-Equipment jedenfalls (dynamische Prüfstände, Fahrwerkssimulatoren etc.) sowie die fachliche Qualität des Teams waren beeindruckend.

Gestärkt nach einem exzellenten Business-Lunch in Rosenheim wollen wir schnell wieder auf die Piste, weil der nächste Termin drängt. Frei nach Murphys Law - immer dann, wenn man es besonders eilig hat, kommt etwas Unvorhergesehenes dazwischen - macht uns das Verlassen des Parkhauses arge Probleme. Der Kassenautomat schluckt brav Benedikts Zwei-Euro-Münze, wir steigen ins Auto und streben der Ausfahrt entgegen. Kärtchen eingesteckt, "Nachzahlen erforderlich" blinkt im Display, Schranke bleibt unten. Mist. Wir drücken die Notruftaste, die Zentrale will uns per Fernöffnung befreien. Das klappt nicht, die Hilfe muss persönlich anrücken, dauert aber mindestens 20 Minuten! Shit, ausgerechnet jetzt, wo wir es so eilig haben. Wir gehen also noch einmal zurück an den Kassenautomat und checken das Ausfahrticket. Überraschung: Jetzt sollen wir laut Anzeige 1.697 Euro berappen. I, Robot! Zum Glück kommt die finale analoge Rettung per Schrankenwärterin mit Schlüsselgewalt.

Mit leichter Verspätung erreichen wir die Lechrainkaserne in Landsberg/Lech. Kolossaler Technologiepark auf 47 Hektar. Dort wartet bereits Karsten Jerschke auf uns. Der Geschäftsführer der 3C-Carbon Group und neuer Eigentümer der Motorradmarke Horex steckt uns mit seinem Optimismus und seinen Visionen an. Coole Firma mit einer Edelkatze namens Felix als Security Officer mit eigenem ID-Kärtchen am Hals! Die 3C-Carbon Group AG ist eine stark expandierende Unternehmensgruppe im Bereich der Entwicklung und Herstellung von High-Tech-Faserverbundstrukturen für Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik und Aerospace. Im Forschungs- und Technologiefeld Motorrad unterhält die 3C-Gruppe ein international agierendes Entwicklungs- und Rennteam, das unter anderem 2014 die Internationale Deutsche Meisterschaft (Fahrer- und Konstrukteurstitel) in der höchsten deutschen Motorradsport-Klasse der Superbike-IDM gewann. Wir erleben definitiv eines der spannendsten Meetings der vergangenen Jahre und bekommen einen intimen Einblick in die Zukunftspläne von Horex. Die Inventur der Ersatzteile wurde an diesem Tag abgeschlossen, alle Händler wurden jüngst in einem E-Mail-Rundschreiben informiert und über deren Wünsche und Vorstellungen befragt. Derweil arbeiten die 3C-Ingenieure mit Hochdruck an der neuen Horex. Die ersten Designentwürfe und was wir sonst noch über die Maschine und ihren Motor erfuhren, hat uns schon imponiert. Die Motorradszene darf gespannt sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43293363 / Speedlog)