PB Motorsport Events: Nachwuchs auf der Überholspur

Nachwuchstalent in der MotoGP 2019

| Redakteur: Viktoria Hahn

Lukas Tulovic wird 2019 für das Kiefer-Racing-Team in der Moto2-Weltmeisterschaft an den Start gehen.
Lukas Tulovic wird 2019 für das Kiefer-Racing-Team in der Moto2-Weltmeisterschaft an den Start gehen. (Bild: Lekl)

Die Agentur für Motorradrennsport-Nachwuchsförderung „PB Motorsport Events“, rund um Peter Bales – einem Profi für Vertriebsmarketing aus Würzburg - schaffte es mit dem Nachwuchstalent Lukas Tulovic einen weiteren deutschen Rennfahrer in der MotoGP zu platzieren.

Der gebürtige Eberbacher wird 2019 für das Kiefer-Racing-Team in der Moto2-Weltmeisterschaft an den Start gehen und soll als einer von drei Deutschen in der „Intermediate-Klasse“ glänzen. Es liegt viel Hoffnung auf dem 18-Jährigen, der in diesem Jahr beim Europa-Auftaktrennen in Jerez, Spanien seinen ersten Einsatz in der Motorrad-Weltmeisterschaft hatte.

Denn seit einigen Jahren erlebt die MotoGP eine Durststrecke in Deutschland. Trotz der vielen Motorradfahrer und der großen Nachfrage nach den Zweirädern, fehlt es an medialer Präsenz und Unterstützung für den Straßenrennsport. Der Fokus liegt hier viel stärker in Ländern wie Italien und Spanien, aus denen auch bekannte Rennfahrer wie Valentino Rossi, oder Marc Marquez stammen. Nachwuchsförderung wird in diesen Ländern groß geschrieben. Daher hat sich der Unternehmensberater Peter Bales zum Ziel gesetzt, junge Motorradtalente in unserem Land zu finden, zu fördern und mit Hilfe der Motorrad-Weltmeisterschaft nach ganz oben zu bringen.

Die MotoGP-Weltmeisterschaft ist die höchste Stufe im Motorrad-Straßenrennsport und auch die älteste Motorrad-Weltmeisterschaft der Welt. Sie ist das zweirädrige Pendant zur Formel 1. Die 19 Rennen, auf fünf Kontinenten, werden in mehr als 200 Millionen Haushalte auf der Welt übertragen und mehr als 2 Mio. Menschen pilgern jährlich an die Rennstrecken vor Ort, um live bei einem der Events dabei zu sein. Der Motorrad Grand Prix Deutschland ist die größte Sportveranstaltung, mit zahlenden Zuschauern unseres Landes und dennoch erreicht sie nicht denselben Stellenwert wie die Formel 1. Mit der Unterstützung junger Motorsportler und außergewöhnlichen Leistungen, wie der von Lukas Tulovic, ist es das Ziel von Peter Bales, den Motorradrennsport in Deutschland wieder auf ein ganz anderes Niveau zu bringen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45681409 / Markt)