Peugeot Scooters: Mit Schwung ins neue Jahr

Redakteur: Martina Eicher

Die Peugeot Motocycles Deutschland GmbH mit Sitz in Mörfelden-Walldorf blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück und startet mit Schwung und Zuversicht ins neue Jahr.

Firmen zum Thema

In seiner Fahrzeugklasse 2014 auf Platz 2: Der neue 3-Rad-Roller Metropolis 400.
In seiner Fahrzeugklasse 2014 auf Platz 2: Der neue 3-Rad-Roller Metropolis 400.
(Foto: Peugeot)

Dank der neu eingeführten Modelle Metropolis und Django konnte die Marke Peugeot Scooters die Ergebnisse 2014 gegenüber dem Vorjahr nochmals verbessern, teilt der Mörfeldener Importeur mit. Im 50 cm³-Segment steht der Hersteller etwa für ein Viertel der Verkäufe im Markt und war somit die stärkste Marke – mit einem Marktanteilszuwachs von vier Prozent-Punkten gegenüber 2013. Die beiden Modelle Peugeot Kisbee und Speedfight befanden sich unter den Top 3 der Verkaufslisten in diesem Segment. Das 50er-Segment steht seit einigen Jahren massiv unter Druck, weil die Absicht Jugendlicher, den Zweiradführerschein zu erwerben, zuletzt immer stärker zurückgegangen ist.

Bildergalerie

Bei den zulassungspflichtigen Rollern erzielte die Löwenmarke dagegen in einem leicht gewachsenen Markt einen Volumenzuwachs von fast 23 Prozent gegenüber 2013. Der Marktanteil stieg dabei auf 5,6 Prozent. Der neue 3-Rad-Roller Peugeot Metropolis 400 erreichte in seinem ersten vollen Verkaufsjahr Platz 2 in seiner Fahrzeugklasse.

Die Modellfamilie des Retro-Rollers Django wird Anfang 2015 (vorerst) komplettiert. Neben dem 50 cm³-Motor (als Zwei- und Viertakter) führt Peugeot Scooters das neuartige Rollerkonzept „Django_ID“ im ersten Halbjahr ein. Unter www.peugeot-scooters.de hat der Kunde ab Frühjahr 2015 die Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und sich seinen ganz persönlichen Peugeot Django zusammenzustellen. Über 110 000 Kombinationsmöglichkeiten stehen hier zur Auswahl.

Neben der Neuauflage des erfolgreichen Sportrollers Speedfight hat Peugeot Scooters in 2015 noch weitere attraktive Sonderserien in Vorbereitung. Die Farbe „blau“ wird dabei im Fokus stehen.

Mitte des Jahres wird Peugeot bei ausgesuchten Partnern das Modell Metropolis mit dem innovativen Airbagschutzysystem „D-air Street“ von Dainese ausstatten – eine Premiere im Rollersegment.

Ebenso ist geplant, zielgruppenspezifische Produkte wie die bekannte Bekleidungskollektion, insbesondere Jacken und Helme, zu Beginn der Saison zu ergänzen.

Dazu Volker Klein, Geschäftsführer der Peugeot Motocycles Deutschland GmbH: „Wir blicken sehr zuversichtlich in die neue Rollersaison. Insbesondere sind wir produktseitig so gut wie nie aufgestellt – mit unseren Modellen decken wir nunmehr nahezu alle Marktsegmente ab; das heißt, unsere Händler können praktisch jedem Rollerinteressierten ein attraktives Angebot unterbreiten. Man spürt schon jetzt, dass uns der kurz bevorstehende Einstieg von Mahindra & Mahindra neu mobilisiert und weitere Wachstumsmöglichkeiten für die Zukunft bringen wird.“

(ID:43154995)