Suchen

Piaggio: Mit dem Motoplex-Store in die weite Welt

| Redakteur: Sandra Liermann

Die Piaggio Group eröffnete Anfang Juni den ersten Motoplex-Concept-Store in Mantua. Dieser soll als Vorbild für weitere Shops dienen.

Firmen zum Thema

(Foto: Piaggio)

Mit den Vespa World Days 2014 präsentierte sich Piaggio zufolge in Mantua die größte Vespa Rallye, die in der fast 70jährigen Firmengeschichte je stattgefunden hat. Über 10.000 Vespa und zigtausende Fans eroberten vom 12. bis 15. Juni die historische Stadt und feierten ihre große Liebe – die Vespa. Im Rahmen dieser Veranstaltung eröffnete die Piaggio Group in Mantua feierlich den ersten Motoplex-Store. Zum Kick-off mischten sich die Aprilia Superbike Piloten Marco Melandri und Sylvain Guintoli unter die begeisterten Gäste.

Bildergalerie

Motoplex, als erster Concept-Store für alle Zweiradenthusiasten entwickelt, soll einen Ausblick in die Zukunft der Piaggio Group geben. Mit dem Motoplex-Konzept will die Piaggio Group nicht nur ihre wichtigsten Zweiradmarken - Vespa, Piaggio, Aprilia und Moto Guzzi – in den Focus rücken, sondern auch deren Wert und Bedeutung gegenüber Kunden, Interessenten und Fans weltweit unterstreichen. Das Motoplex-Konzept soll Shop und Ausstellung verbinden und dabei gleichzeitig eine Erlebniswelt für alle Roller- und Motorradliebhaber bieten.

Auf 1.300 Quadratmetern werden ab sofort in Mantua 46 aktuelle Modelle präsentiert. Während auf großen Video-Wänden Events „live“ erlebt werden können, sollen zwei großzügige Sitzecken und eine Bar die Besucher zum Verweilen einladen.

Der Motoplex Store, der mit einer großen Party am 13. Juni 2014 während der Vespa World Days mit vielen tausenden Vespa Enthusiasten eröffnet wurde, soll das erste Beispiel für zukünftige Stores weltweit sein. Er soll nicht nur als Vorbild für Europa dienen, wo die Piaggio Group eigenen Angaben zufolge führend ist, sondern auch für den US-Markt, auf dem die Vespa einer der beliebtesten Roller ist. Dies gelte auch für verschiedene Märkte in Fernost, Vietnam, Indien und Südost Asien, in denen das Unternehmen in den letzten Jahren zunehmend an industrieller und wirtschaftlicher Bedeutung gewonnen habe.

(ID:42754945)