Pirelli: Mit der Seifenkiste ins Berufsleben gestartet

Ausbildungsstart 2017

| Redakteur: Judith Leiterer

37 junge Frauen und Männer begannen am 01. September ihre Berufsausbildung bei Pirelli Deutschland.
37 junge Frauen und Männer begannen am 01. September ihre Berufsausbildung bei Pirelli Deutschland. (Bild: Pirelli)

In diesem Jahr entschieden sich elf junge Frauen und 26 junge Männer für den Reifenhersteller Pirelli als Ausbildungsunternehmen und starteten am 1. September 2017 in Breuberg/Odenwald ins Berufsleben.

Wolfgang Meier, Geschäftsführer Personal & Organisation sowie Arbeitsdirektor Pirelli Deutschland, nahm den Nachwuchs mit herzlichen Worten auf und stimmte ihn auf lernintensive Jahre ein: „Sie sind nun Auszubildende beziehungsweise Studenten in einem Hightech-Unternehmen. Weil wir ohne eine exzellent ausgebildete, kreative und engagierte Belegschaft im harten globalen Wettbewerb nicht bestehen können, werden wir alles daran setzen, Sie optimal auf Ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten. Dabei legen wir nicht zuletzt großen Wert auf ein Arbeitsklima, in dem sich jede und jeder von Ihnen wohlfühlt. Denn nur dann werden Sie bereit sein, sich im besonderen Maß zu engagieren und Ihre Fähigkeiten bestmöglich zu entfalten.“

Die jungen Leute nehmen in folgenden Berufen und Studiengängen ihre Ausbildung auf:

Technischer Bereich

  • Mechatroniker/in
  • Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Zerspanungsmechaniker/in
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration bzw. Anwendungsentwicklung
  • dualer Studiengang Maschinenbau (Bachelor of Engineering)
  • dualer Studiengang Informationstechnik (Bachelor of Engineering)
  • dualer Studiengang Mechatronik (Bachelor of Engineering)

Kaufmännischer Bereich

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Industriekauffrau/-mann
  • dualer Studiengang Industrie und Automobilhandel (Bachelor of Arts)
  • dualer Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science)

Der Einstieg ins Berufsleben begann mit einer mehrtägigen Einführungsveranstaltung. In deren Verlauf sorgten die Ausbilder Christian Heckmann, Tilo Schwarz und Paulo Santos mit vielfältigen Aktivitäten dafür, dass ihre Schützlinge sich schnell in der neuen Umgebung zurechtfanden und Berührungsängste abbauten.

Am ersten Tag stellten die Ausbilder im Breuberger Werk zunächst das Unternehmen vor und erläuterten dessen Firmenphilosophie. Während einer ausführlichen Werksführung erhielten die Auszubildenden erste Einblicke in ihre künftigen Arbeitsbereiche.

Tags darauf standen in der evangelischen Jugendbildungsstätte Kloster Höchst Übungen zur Förderung der Gruppendynamik auf dem Programm. Bei dem Projekt „Pimp my Seifenkiste“ wurde die Gruppe in sechs Teams eingeteilt. Jedes Team baute mit vorgegebenem Material eine möglichst schöne Seifenkiste. Abschließend traten sie mit ihren Werken ein Rennen an, inklusive Boxenstopp und Reifenwechsel. Mit einem Grillabend in lockerer Atmosphäre endete der Tag. Dabei lernten die neuen Auszubildenden die Teilnehmer des 2. und 3. Lehrjahres kennen und nutzten die Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Ausbildungsalltag zu informieren. Insgesamt bildet Pirelli Deutschland derzeit über 100 Nachwuchskräfte aus. Am Folgetag wurden die Rechte und Pflichten während der Ausbildung erläutert. In einer offenen Diskussion sprachen Ausbilder und Auszubildende über die Erwartungen, die sie an den Verlauf der kommenden Jahre knüpfen.

Die Themen Sicherheits- und Energieschulung standen im Mittelpunkt des vierten und letzten Tages der Einführungswoche, der wieder im Pirelli Werk stattfand. Am 07. September begann die praktische Ausbildung der jungen Frauen und Männer in den einzelnen Fachbereichen. Dort werden die Auszubildenden und Studierenden in verschiedenen Abteilungen eingesetzt und erhalten einen umfassenden Überblick über das jeweilige Berufsbild.

Jetzt für 2018 bewerben

Auch für das Ausbildungsjahr 2018 sucht Pirelli Deutschland Auszubildende und Studenten für die oben genannten Berufe und Studiengänge. Interessenten erhalten online detaillierte Informationen. Bewerbungen können jederzeit an ausbildung.de@pirelli.com gesendet werden. Ansprechpartner ist Herr Christian Heckmann.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44890478 / Karriere)