Suchen

Polaris-General: Der Alleskönner

| Redakteur: Alisa Götz

Polaris präsentiert den Alleskönner „Polaris-General“ nun auch auf dem deutsch-österreichischen Markt.

Firma zum Thema

Polaris General will den deutsch-österreichischen Markt erobern.
Polaris General will den deutsch-österreichischen Markt erobern.
(Foto: Polaris Germany GmbH)

Auch als einer der Marktführer von Off-Raod-Fahrzeugen muss Polaris stetig daran arbeiten, das Produktportfolie zu erweitern und versuchen neue Trends zu setzen. Mit dem neuen „Polaris-General“ scheint dies, laut Verkaufszahlen, geglückt zu sein. Nun wird der Alleskönner auch in Deutschland und Österreich vertrieben.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

„Battle it all“ – das neue Fahrzeug soll sowohl in der Freizeit, als auch bei Arbeitseinsätzen in jedem Gelände höchste Leistungen bringen. Unterstützt wird es durch einen 100 PS starken, 999-Kubikzentimeter-Motor. Die maximale Nutzlast liegt bei 499 Kilogramm.

Die Kabine soll den „Polaris-General“ für den Alltagseinsatz rüsten. Die halb-Türen mit Armlehnen bieten Schutz vor Verschmutzung und ermöglichen einen einfachen Ein- und Ausstieg. Fahrer und Beifahrer sollen danke der Größe ausreichend Beinfreiheit haben. Die gepolsterten, speziell beschichteten Schalensitze sorgen für Komfort und Trockenheit auch bei nassen Fahrten. Die Fächer im Amaturenbrett schaffen Stauraum für insgesamt 23 Liter.

Der Radstand des Fahrzeugs liegt bei 205,74 Zentimeter, was eine stabile, komfortable Fahrt mit höchster Kontrolle ermöglicht. Die Federwege an der Vorderaufhängung (31,12 Zentimeter) und hinten (33,53 Zentimeter) sollen den „Polaris-General“ gegen alle Arten von Unebenheiten wappnen.

Es verfügt über einen Allrad-Antrieb, der sobald es nicht mehr erforderlich ist in einen Hinterrad-Antrieb übergeht.

In Deutschland und Österreich gibt es das Fahrzeug aktuell in zwei Varianten. Den „Polaris-General-Victory-Blue“ und den „Polaris-General-Deluxe-Orange“. Die Kunden können zwischen einer Off-Road-Variante, einer L7e (VKP) sowie einer EU-Traktor-Typisierung wählen. Der „Victory-Blue“ ist ab 21.690 Euro (UVP) und der „Deluxe-Orange“ ab 23.690 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:43950821)