Suchen

Polo-Kunden spenden 12.500 Euro an Biker4Kids

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September dieses Jahres haben Polo-Kunden deutschlandweit 12.500 Euro gespendet.

Firmen zum Thema

In den letzten Jahren konnte Polo-Motorrad bereits mehrfach Spenden an Biker4Kids übergeben, nun jedoch erstmalig in dieser Höhe.
In den letzten Jahren konnte Polo-Motorrad bereits mehrfach Spenden an Biker4Kids übergeben, nun jedoch erstmalig in dieser Höhe.
(Bild: Polo)

.Der jährlich am 20. September stattfindende Weltkindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern weltweit aufmerksam machen und wird von der Unicef sowie dem Deutschen Kinderhilfswerk organisiert. Auch Polo-Motorrad rief dieses Jahr im Rahmen des Aktionstages seine Kundinnen und Kunden zu Spenden auf. In den deutschlandweit über 90 Stores der Polo-Motorrad & Sportswear GmbH konnte deshalb bei jedem Kauf eine freiwillige Spende geleistet werden. Außerdem wurden die Versandkosten in Höhe von 3,49 Euro aller Online-Bestellungen im Zeitraum vom 20. bis 22. September 2019 in einen Spendenbeitrag umgewandelt. Insgesamt kamen dank des regen Spendenaufkommens der Polo-Kundschaft 12.500 Euro für den guten Zweck zusammen. Der gesamte Betrag wurde nun an Biker4Kids übergeben.

Soziales Engagement der Motorradszene

„Die Resonanz der Kundinnen und Kunden auf unseren Spendenaufruf zum Weltkindertag war großartig! Dass nun 12.500 Euro an Biker4Kids gespendet werden konnten, freut uns enorm und ist Ausdruck des sozialen Engagements der Motorrad-Szene. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Kundinnen und Kunden für so viel Einsatz“, erklärt Jutta Warmbier, CEO der Polo-Motorrad & Sportswear GmbH.

„Auch wir bedanken uns aufs aller Herzlichste bei den Polo-Kunden aus ganz Deutschland und natürlich bei Polo-Motorrad. Dass Biker eine soziale Ader haben, war uns schon lange bewusst. Wie ausgeprägt diese ist, dass hat die Aktion nochmal deutlich unterstrichen. Wir sind einfach überwältigt von diesem Ergebnis.“ so Detlef Mehlmann, Gesamtleiter der Biker4Kids.

Jährliche Motorrad-Benefitzveranstaltung für die Kids

Der Verein, bestehend aus begeisterten Motorradfahrern und –Fahrerinnen, engagiert sich bereits seit zwölf Jahren für die Kinderhospizarbeit in Düsseldorf und wird dabei regelmäßig von Polo-Motorrad unterstützt. Einmal im Jahr organisieren die Vereinsmitglieder einen Korso, der sich inzwischen zu einer großen Motorradbenefizveranstaltung entwickelt hat, die Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet anzieht. Mit Hilfe geeigneter Motorradgespanne können auch viele kranke und behinderte Kinder an dieser besonderen Fahrt teilnehmen. Die Aktivitäten des Vereins beschränken sich jedoch nicht nur auf den inzwischen berühmten Motorradkorso, sondern sind vielfältig: So unterstützen die Mitglieder beispielsweise den Ambulanten Kinder- & Jugendhospizdienst Düsseldorf mit einem selbst gegründeten Förderverein und bieten Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern unbürokratische und schnelle Hilfe in Notsituation. In den letzten Jahren konnte Polo-Motorrad bereits mehrfach Spenden anBiker4Kids übergeben, nun jedoch erstmalig in dieser Höhe.

(ID:46206863)