Suchen

Polo-Motorrad hat den besten Service

| Redakteur: Florian Fraunholz

Polo-Motorrad schneidet in einem Servicevergleich von Motorradzubehör-Filialisten am besten ab, knapp vor Louis und der Motorrad-Ecke. Hein Gericke ging während der Mystery-Tests in Insolvenz und wurde vom durchführenden Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) aus der Wertung genommen.

Firmen zum Thema

Polo-Motorrad ist Testsieger der Zubehörhändler im Bereich Motorrad.
Polo-Motorrad ist Testsieger der Zubehörhändler im Bereich Motorrad.
(Bild: Polo-Motorrad )

Kompetenzgrad, Kommunikationsqualität, Angebot, Aktivitätsgrad, Qualität des Umfelds und der gebotene Zusatzservice – das waren die Kriterien für die Bewertung der Servicequalität von vier Motorradzubehörspezialisten, die das im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) unter die Lupe genommen hat. Die Belegschaft des DISQ besteht aus Ökonomen, Soziologen und Psychologen sowie rund 1.500 geschulten Testern, die Studien, wie die aktuelle zum Thema Motorradzubehör, durchführen. Ziel des DISQ ist es nach eigener Aussage, Transparenz und Verbesserungen der Servicequalitäten in Deutschland zu schaffen.

Von März bis Mai wurden deshalb in fünfundzwanzig verschiedenen deutschen Städten die Servicequalitäten von vier Motorradzubehör Filialisten unter die Lupe genommen. Neben Polo waren dies Louis, die Motorrad-Ecke und Hein Gericke. Bei letzterem Unternehmen kam es während der Testphase zu Räumungsverkäufen und Filialschließungen, so dass bei Hein Gericke lediglich sechs Mystery-Tests durchgeführt wurden und am Ende wegen des Insolvenzverfahrens auf eine Wertung verzichtet wurde.

Wie wurde geprüft? Unter anderem wurden Besuche zu Stoßzeiten durchgeführt, die trotz hoher Kundenfrequenzen in den Stores eine vollständige Beratung rund um Themen wie Helm-, Stiefel- und Gepäckkauf abverlangten, um Stärken und Schwächen im Service aufzuzeigen. Bewertet wurde in den Teilkategorien Beratungskompetenz, Kommunikationsqualität und Angebotsvielfalt. In das Gesamtergebnis flossen die Ergebnisse der Teilbereiche mit folgenden Gewichtungen ein: Kompetenzgrad mit 25 Prozent, Kommunikationsqualität und Angebot mit jeweils 20 Prozent, Aktivitätsgrad und Qualität des Umfelds mit jeweils 15 Prozent sowie Zusatzservices mit 5 Prozent.

Bildergalerie

Polo konnte dabei in allen Situationen überzeugen und schneidet mit sehr guten Ergebnissen ab. Der Testsieger setzte sich in der Zusammenschau aller Kategorien mit 80,4 von 100 möglichen Punkten gegen Louis (76,8) und die Motorrad-Ecke (75,6) durch. Die Wettbewerber liegen also sehr nahe beieinander. In der Angebotsvielfalt hatte Louis gegen Polo die Nase vorn.

„Das Ergebnis zeigt einmal mehr, dass der kundenorientierte Ansatz von Polo den Zahn der Zeit trifft. Unsere hauseigene Polo-Akademie stellt durch kontinuierliche Schulungen sicher, dass jeder Mitarbeiter sowohl waren- als auch servicetechnisch immer auf dem aktuellen Stand der Dinge ist“, sagte Torsten Fischer, CEO von Polo-Motorrad.

Auch das Deutsche Institut für Service-Qualität war vom Abschneiden des Unternehmens Polo-Motorrad überzeugt: „Polo geht mit dem Qualitätsurteil ,sehr gut' als Testsieger aus der Servicestudie hervor. Die Mitarbeiter zeigen die beste Beratungsleistung: Sie treten freundlich und motiviert auf, beantworten die Fragen der Kunden korrekt und vollständig und beraten individuell. Die Shops verfügen über ein breites Angebot, ein ansprechendes Einkaufsumfeld sowie viele Zusatzservices“.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45438677)